He­cking mit 18 bei Gior­gio

Rheinische Post Moenchengladbach - - PANORAMA -

(kk) Die­ter He­cking ist seit ges­tern neu­er Chef­trai­ner bei Bo­rus­sia. Es ist ein Glad­bach-Come­back für ihn. An­fang der 1980er Jah­re war er schon ein­mal in der Stadt. Er ar­bei­te­te als Po­li­zei­meis­ter, der frü­he­re Po­li­zei­spre­cher Wil­li The­veßen er­in­nert sich so­gar noch dar­an, „zu­min­dest ein­mal Nacht­dienst“mit ihm ge­macht zu ha­ben. 1983 be­kam He­cking bei Bo­rus­sia sei­nen ers­ten Pro­fi­ver­trag, sechs Spie­le mach­te er bis 1985. Das klei­ne Foto zeigt ihn als 18-jäh­ri­gen Jung-Pro­fi am Bö­kel­berg. Das RP-Ar­chiv gab noch mehr her: Auf dem gro­ßen Foto ist He­cking mit ei­ni­ger Fuß­ball­pro­mi­nenz im Ris­to­r­an­te Gior­gio zu se­hen. Ganz links steht Lothar Mat­thä­us, da­ne­ben der da­ma­li­ge Köl­ner Ste­fan En­gels, dann kommt He­cking (hin­ter Gior­gio), es fol­gen Chris­ti­an Hoch­stät­ter, Ar­min Veh und Micha­el Front­zeck.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.