AK­TI­ON WEIH­NACHTS­SIN­GEN Glad­bachs größ­ter Weih­nacht­schor

Das ers­te Weih­nachts­lie­der­sin­gen auf dem Markt­platz in Rhe­ydt war ein Er­folg. Auf dem ge­sam­ten Markt­platz und auf dem Weih­nachts­markt fand sich ein rie­si­ger Chor aus Mit­sin­gen­den zu­sam­men.

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES - VON JU­LIA ZUEW

Der Duft von Glüh­wein und weih­nacht­li­chen Le­cke­rei­en liegt in der Luft über dem Markt­platz vor dem Rhe­ydter Rat­haus, die Be­su­cher leuch­ten mit Han­dys und Ta­schen­lam­pen ih­re mit­ge­brach­ten Tex­te aus. Der Kar­ne­vals­ver­band, die evan­ge­li­sche Kir­che, das Rhe­ydter Ci­ty­ma­nage­ment und die Rheinische Post ha­ben zum Weih­nachts­sin­gen ge­la­den. Bei die­sem Chor kommt es nicht dar­auf an, je­den Ton zu tref­fen: Viel wich­ti­ger ist hier die Stim­mung, das herz­li­che La­chen und das Mit­ein­an­der.

Leicht fal­le es ihr nicht, in Weih­nachts­stim­mung zu kom­men, sagt He­le­ne Im­kamp. Die Er­eig­nis­se des bald ver­gan­ge­nen Jah­res und die­ser Wo­che in Ber­lin sei­en nicht spur­los an ihr vor­bei­ge­gan­gen, sagt sie. Beim Weih­nachts­sin­gen füh­le die 68-Jäh­ri­ge sich je­doch wohl – und bei den weih­nacht­li­chen Klän­gen und Stro­phen kom­me sie auch in Fest­stim­mung.

Die Sän­ger ma­chen es in Be­glei­tung des Blä­ser­en­sem­bles vor und stimm­ten die ers­ten Zei­len an – die Men­ge über­tönt an man­cher Stel­le die Sän­ger auf der Büh­ne, de­ren Stim­men durch Laut­spre­cher über den Platz hal­len. Lau­te, tie­fe Män­ner­stim­men, zar­ter Ge­sang von Kin­dern, text­si­che­re Se­nio­ren, die den Text auf Pa­pier gar nicht brau- He­le­ne Im­kamp (68) chen und fröh­lich bei den Weih­nachts­klas­si­kern mit­sin­gen: Die Men­ge ist bunt ge­mischt.

Für man­che ist das ers­te Weih­nachts­sin­gen auch ei­ne per­sön­li­che Pre­mie­re. Im­kamp so­wie An­ne­lie­se und Lutz Scho­ber sind zum ers­ten Mal bei ei­ner Ver­an­stal­tung die­ser Art. „Ich wür­de nächs­tes Jahr wie- Bi­an­ca Rackow (41) der­kom­men“, sagt Im­kamp, und auch die Scho­bers fin­den den Abend ge­lun­gen.

Wäh­rend die ers­ten Klän­ge der „Stil­len Nacht“an­ge­stimmt wer­den, taucht der größ­te Weih­nacht­schor Mön­chen­glad­bachs den Platz vor dem Rat­haus in ein Lich­ter­meer aus Han­dys und Ta­schen­lam­pen.

FO­TOS (4): KNAP­PE

Die Sän­ger vom Lie­der­kranz Neu­werk MG­singt.de so­wie der Kin­der- und Ju­gend­chor St. Lau­ren­ti­us Oden­kir­chen in Be­glei­tung des Blä­ser­en­sem­bles mach­ten es vor und stimm­ten die ers­ten Zei­len an. Auf der Lis­te stan­den weih­nacht­li­che Klas­si­ker wie „Al­le Jah­re wie­der“, „O Tan­nen­baum“und „Stil­le Nacht“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.