Zah­len­a­kro­ba­tik

Rheinische Post Moenchengladbach - - LESERBRIEFE -

Zu „Jung, männ­lich, ge­fähr­lich?“(RP vom 8. De­zem­ber). Ist die Kri­mi­na­li­täts­ra­te seit der An­kunft von über ei­ner Mil­li­on Flücht­lin­gen an­ge­stie­gen oder nicht? Der ei­ne sagt dies, mor­gen liest man das. Meis­tens wird trick­reich hin und her und her­aus­ge­rech­net, bis die Zah­len stim­men und man das be­wei­sen kann, was man be­wei­sen möch­te. Ein Bei­spiel für sol­che Zah­len­a­kro­ba­tik ist der Ar­ti­kel „Jung, männ­lich,

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.