Nie­m­öl­ler-All­round-Cup wird wie­der jün­ger

In Tim Sand­kau­len fehlt erst­mals der Lo­kal­ma­ta­dor beim Ju­gend-Rang­lis­ten­tur­nier in Gie­sen­kir­chen.

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT LOKAL - VON THO­MAS GRULKE

TEN­NIS Es ist nicht so, dass Tim Sand­kau­len beim Nie­m­öl­ler-All­round-Cup 2016 gänz­lich feh­len wird. Nur wird der 18-Jäh­ri­ge, der mitt­ler­wei­le in den USA stu­diert, als Zu­schau­er die elf­te Auf­la­ge des Ju­gend-Rang­lis­ten­tur­niers be­glei­ten. Mit ihm wer­den vie­le Weg­ge­fähr­ten und Freun­de eben­falls nicht mehr in der Ten­nis­hal­le Gie­sen­kir­chen an­tre­ten, da sie nun be­reits im Her­ren­be­reich an­ge­kom­men sind oder we­sent­lich hö­her do­tier­te Ju­gend­tur­nie­re spie­len.

„Wenn wir in ei­ne hö­he­re Preis­ka­te­go­rie auf­stei­gen woll­ten, müss­ten wir ei­nen Spon­sor ha­ben. Das ist für uns aber ei­ne Num­mer zu groß, zu­mal wir dann nicht mehr je­nen ge­recht wer­den wür­den, für die die­ses Tur­nier ein­mal ins Le­ben ge­ru­fen wor­den ist: den Ta­len­ten aus Mön­chen­glad­bach“, sagt Tur­nier­in­itia­tor und Kreis­ju­gend­trai­ner Axel Nie­m­öl­ler. Zehn Jah­re lang wuchs das Hal­len­tur­nier mit sei­nem Lo­kal­ma­ta­dor Sand­kau­len. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren kam des­we­gen auch die U21-Al­ters­klas­se hin­zu, die sich letzt­lich auch zur größ­ten Kon­kur­renz ent­wi­ckel­te. Die fällt nun in­des weg, wes­we­gen Nie­m­öl­ler für 2016 mit deut­lich we­ni­ger An­mel­dun­gen rech­ne­te. Doch es kam an­ders.

„Wir kön­nen mit 105 An­mel­dun­gen ei­nen neu­en Teil­neh­mer­re­kord ver­mel­den. Und es ist sehr er­freu­lich, dass wie­der sehr vie­le aus­wär­ti­ge Ta­len­te mit bis zu 400 Ki­lo­me­ter An­fahrts­weg bei uns zu Gast sind“, sagt Nie­m­öl­ler. Für ihn ist die gu­te Re­so­nanz ein Fin­ger­zeig, dass sich sein Tur­nier auch un­ab­hän­gig vom lang­jäh­ri­gen Zug­pferd Tim Sand­kau­len längst ei­nen Na­men ge­macht hat.

Auch an Kon­kur­ren­zen wird das Tur­nier jetzt nicht är­mer, es wird nur wie­der jün­ger, da es statt der U21 nun wie­der die U10-Al­ters­klas­se für Jun­gen und Mäd­chen gibt. In den acht Fel­dern von der U10 bis zur U16 ste­hen auch ins­ge­samt 16 Glad­ba­cher Ten­nis-Ta­len­te. Bei den Mäd­chen sind in der U10 Ja­na Bor­chart, Em­ma Die­pold (bei­de Kor­schen­broi­cher TC) und Fea Te­ke (DJK Klei­nen­broich) da­bei, in der U12 Li­via Hein (Ger­ma­nia Lied­berg) und Ali­fa Te­ke (Klei­nen­broich) so­wie in der U16 Ju­lia De­ling (Oden­kir­che­ner TC). Bei den Jun­gen star­ten in der U10 Le­vin Fe­gers (Lied­berg) und Ja­nis Pi­li­ar (TG Ro­tWeiss), in der U12 Paul Hein (Lied­berg), Phi­lip Bor­chart (KTC), Aleksan­dar Stan­ko­vic und Finn Hop­fe (bei­de Glad­ba­cher HTC), in der U14 Jo­ris Kal­len (Hoch­neu­kir­cher TC) und Micha­el Ko­sian­ski (OTC) so­wie in der U16 Abi­di Ab­del­ka­rim (Blau­Weiß Wick­rath) und Ole Val­ky­ser. Letz­te­rer hät­te auch ei­ne Klas­se nied­ri­ger mel­den kön­nen, ist aber trotz­dem be­reits an Po­si­ti­on drei ge­setzt.

Die Re­kord­teil­neh­mer­zahl die­ses Jah­res wird dann auch ei­nen Re­kord an durch­zu­füh­ren­den Spie­len nach sich zie­hen. „Es kann sein, dass ich auf ei­ne zwei­te Hal­le zu­rück­grei­fen muss“, sagt Nie­m­öl­ler. Si­cher ist, dass an al­len vier Tur­nier­ta­gen vom 27. bis zum 30. De­zem­ber in der Hal­le Gie­sen­kir­chen je­weils ab 8.30 Uhr so­wie bis et­wa 21 Uhr ge­spielt wird.

FO­TO: HEN­RIK SCHMIDT

Erst­mals nicht beim All­round-Cup da­bei: Tim Sand­kau­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.