Tau­fen im Jor­dan lie­gen im Trend

Pre­di­ger Jo­han­nes ver­ur­sacht Men­schen­auf­läu­fe und isst Heu­schre­cken.

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT LOKAL - VON MAN­DY KRÜ­GER

PE­RÄA Ein mysteriöser Pre­di­ger na­mens Jo­han­nes schickt im­mer mehr Men­schen in den Jor­dan, um sie ei­ner Art Rei­ni­gungs­ri­tu­al zu un­ter­zie­hen. Wun­der­ta­ten, wie die Hei­lung von Krank­hei­ten, ha­ben Be­su­cher des Spek­ta­kels zwar nicht er­lebt. Sie be­rich­ten aber von ei­ner Pre­digt, in der Jo­han­nes den Mes­si­as an­kün­dig­te. Die­ser soll in ei­nem himm­li­schen Straf­ge­richt über die Mensch­heit rich­ten.

Die Tau­fe des Jo­han­nes un­ter­schei­det sich voll­kom­men von den Rei­ni­gungs­ri­tua­len, die wir bis­her aus der jü­di­schen Re­li­gi­on ken­nen: Der Gläu­bi­ge nimmt im Jor­dan das Ri­tu­al nicht selbst vor, und es wird auch nur ein­mal im Le­ben an ihm voll­zo­gen. Der größ­te Un­ter­schied liegt aber wohl in der Ab­sicht der Tau­fe. Sie soll der Bu­ße und Ver­ge­bung der Sün­den die­nen und so vor dem kom­men­den Ge­richt Got­tes schüt­zen. Es scheint ei­ne ein­fa­che Me­tho­de zu sein: ein­mal in den Jor­dan stei­gen und so ei­ner himm­li­schen Stra­fe ent­ge­hen.

Ver­ein­zelt wur­de Men­schen die Tau­fe aber auch ver­wei­gert. Der Täuf­ling müs­se zur Um­kehr und zu gu­ten Ta­ten be­reit sein, sei­ne Sün­den be­reu­en und Bu­ße tun, sa­gen An­hän­ger des Jo­han­nes. So sei­en schon Sad­du­zäer aus der Eli­te des jü­di­schen Vol­kes weg­ge­schickt wor­den, da ih­nen die­se Be­reit­schaft ge­fehlt ha­be. Laut sei­ner An­hän­ger will Jo­han­nes die Leh­ren der Sad­du­zäer und Pha­ri­sä­er grund­le­gend än­dern. Es ver­wun­dert al­so nicht, dass die Be­hör­den Jo­han­nes und sei­ne An­hän­ger­schaft be­ob­ach­ten. Re­cher­chen zur Per­son des Jo­han­nes sind we­nig er­gie­big. An­geb­lich er­nährt er sich von Heu­schre­cken. Lauscht man sei­nen Pre­dig­ten, be­schleicht ei­nen das Ge­fühl: Wenn es wirk­lich ei­nen Mes­si­as gibt, muss es die­ser Mann sein. Fra­gen da­nach be­ant­wor­tet Jo­han­nes aber stets ab­weh­rend: „Es kommt ei­ner nach mir, der ist stär­ker denn ich, dem ich nicht ge­nug­sam bin, dass ich mich vor ihm bü­cke und die Rie­men sei­ner Schu­he auf­lö­se. Ich tau­fe euch mit Was­ser; aber er wird euch mit dem Hei­li­gen Geist tau­fen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.