Kom­bi geht auch sport­lich

Rheinische Post Moenchengladbach - - KINDERSEITE - VON DIRK WE­BER

Das fällt auf Schnit­ti­ge Ka­ros­se­rie, dy­na­mi­sche Mo­to­ri­sie­rung: Der Fi­at Ti­po Kom­bi zählt zu den sport­lichs­ten sei­ner Klas­se. Mit ihm ha­ben die Ita­lie­ner ih­re Ti­po-Bau­rei­he kom­plet­tiert, die an die Er­fol­ge der gleich­na­mi­gen Se­rie der 80er und 90er Jah­re an­knüp­fen soll. Zu­min­dest kommt der Kom­bi für ein wohl eher als Last­esel ge­nutz­tes Au­to recht flott da­her, vor al­lem, wenn er den 120-PS-Die­sel un­ter der Hau­be hat. Die Mo­to­ri­sie­rung be­ginnt bei 95 PS, den Wa­gen gibt es als Ben­zi­ner und Die­sel, mit Sechs­gang-Schalt­ge­trie­be oder mit ei­nem eben­falls sechs­gän­gi­gem Dop­pel­kupp­lungs­ge­trie­be. So fährt er sich Der Test­wa­gen glei­tet mit dem leis­tungs­fä­higs­ten Tur­bo­die­sel-Trieb­werk der Bau­rei­he, dem 1,6 Li­ter star­ken Mul­tiJet, sta­bil und auf­fal­lend lei­se selbst bei hö­he­ren Ge­schwin­dig­kei­ten über die Stra­ße. Den ge­streck­ten Kom­bi, der 20 Zen­ti­me­ter mehr misst als die Schräg­heckVa­ri­an­te, kann man trotz der Län­ge kin­der­leicht ein­par­ken, wenn man die Rück­fahr­ka­me- ra da­zu­ge­bucht hat. Das ein­ge­bau­te TomTom-Na­vi­ga­ti­ons­ge­rät ist zu­ver­läs­sig, die Me­nü­füh­rung ist in­des nicht im­mer in­tui­tiv an­ge­legt.

Die Stre­ckung der Ka­ros­se­rie mach­te ei­ne Bein­frei­heit von 107 Zen­ti­me­tern vor­ne mög­lich – un­ge­wöhn­lich viel in dem Seg­ment. Al­ler­dings ist der Fuß­raum zu eng für Men­schen mit lan­gen Fü­ßen. Und die Sport­lich­keit des De­signs hat ih­ren Preis: Das Fens­ter der Heck­klap­pe bie­tet ein deut­lich ein­ge­schränk­tes Sicht­feld. Das kos­tet er Der Fi­at Ti­po star­tet als Stu­fen­heck-Fahr­zeug bei 13.990 Eu­ro. Der Kom­bi ist ab 16.250 Eu­ro zu ha­ben. Die Test­wa­gen-Va­ri­an­te „1.6 Mul­tiJet“mit 120-PS-Mo­tor über­zeugt mit Ex­tras wie Sitz­hei­zung (250 Eu­ro) oder Tech­nik­pa­ket mit Rück­fahr­ka­me­ra und Na­vi­ga­ti­ons­sys­tem (990 Eu­ro) und kos­tet al­les in al­lem 23.930 Eu­ro. Für den ist er ge­macht Ein Kom­bi spricht na­tür­lich Nut­zer an, die ein ge­räu­mi­ges Hu­b­raum 1598 ccm Leis­tung 88 kW/120 PS 0-100 km/h 9,7 Se­kun­den max. Ge­schwin­dig­keit 200 km/h Län­ge 4,57 Me­ter Brei­te 1,79 Me­ter Hö­he 1,51 Me­ter Rad­stand 2,64 Me­ter Kof­fer­raum 550 Li­ter Test­ver­brauch 6,9 Li­ter Die­sel CO2-Aus­stoß 89 g/km Test­wa­gen-Preis 23.930 Eu­ro Charme Spaß­fak­tor Wohl­ge­fühl Fahr­zeug brau­chen. Die­sen Be­dürf­nis­sen kommt der Ti­po zum Bei­spiel mit der um­leg­ba­ren Rück­bank ent­ge­gen. Sie er­mög­licht ei­ne ebe­ne La­de­flä­che mit ei­ner Län­ge von 180 Zen­ti­me­tern. Fa­mi­li­en und al­le, die viel trans­por­tie­ren und die trotz­dem ein schnit­ti­ges, sport­li­ches Au­to wol­len, könn­ten an dem Ti­po Kom­bi Ge­fal­len fin­den. Die­ser Wa­gen wur­de der Re­dak­ti­on zu Test­zwe­cken von Fi­at zur Ver­fü­gung ge­stellt.

FO­TO: HER­STEL­LER

Der Fi­at Ti­po Kom­bi soll mit sei­ner schnit­ti­gen Form an die Er­fol­ge der 80er und 90er Jah­re an­knüp­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.