Je­der Zehn­te will sich ein E-Au­to kau­fen

Rheinische Post Moenchengladbach - - KINDERSEITE -

(tmn) Je­der vier­te Neu­wa­gen­in­ter­es­sent will ein Au­to mit al­ter­na­ti­vem An­trieb an­schaf­fen. Das hat ei­ne Um­fra­ge des Markt­for­schungs­in­sti­tuts TNS Em­nid er­ge­ben. Je­der Zehn­te (elf Pro­zent) will dem­nach ein rei­nes Elek­tro­au­to kau­fen. Sie­ben Pro­zent pla­nen, sich ei­nen Plug-in-Hy­brid zu­zu­le­gen, wäh­rend je­der Zwan­zigs­te (fünf Pro­zent) ei­nen Voll­hy­brid kau­fen möch­te. Der Rest der Al­ter­na­tiv-In­ter­es­sen­ten ent­fällt auf Au­to­gas (zwei Pro­zent) so­wie Was­ser­stoff und Erd­gas (je ein Pro­zent).

Der Groß­teil der Um­fra­ge­teil­neh­mer be­ab­sich­tigt aber, sich ei­nen kon­ven­tio­nel­len Mo­tor zu kau­fen. Für ei­nen Ben­zi­ner ent­schei­det sich da­bei je­der Zwei­te (49 Pro­zent), je­der Fünf­te (21 Pro­zent) für ei­nen Die­sel. Ge­gen ein Au­to mit al­ter­na­ti­vem An­trieb spre­chen für je 83 Pro­zent der Ben­zin- und Die­sel­käu­fer der teu­re Preis und ei­ne un­zu­rei­chen­de In­fra­struk­tur. Dass die Tech­nik noch un­aus­ge­reift ist, glau­ben drei Vier­tel der Fans kon­ven­tio­nel­ler Mo­to­ren (75 Pro­zent).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.