Öl­spur war acht Ki­lo­me­ter lang

Rheinische Post Moenchengladbach - - GESELLSCHAFT -

(isch) An Hei­lig­abend hat ein Bür­ger ei­ne Öl­spur auf der Mon­schau­er Stra­ße in Hö­he der Im­mel­mann­stra­ße gemeldet. Die Feu­er­wehr­kräf­te stell­ten fest, dass sich die Öl­spur noch wei­ter durch die Orts­la­ge Holt er­streck­te und ent­sand­ten ein Fahr­zeug zur Er­kun­dung. Zeit­gleich wur­de ei­ne Öl­spur auf der Car­lDiem-Stra­ße gemeldet, die sich eben­falls über die be­nach­bar­ten Stra­ßen er­streck­te. Nach­dem dann auch der Ver­ur­sa­cher auf dem Met­zen­weg ge­fun­den wur­de, wur­de das gan­ze Aus­maß der Ver­schmut­zung deut­lich. Ein Lkw ei­nes Ent­sor­gers hat­te die Pa­pier­con­tai­ner ge­lehrt. In ei­nen hat­te ein Um­welt­sün­der Be­häl­ter mit Alt­öl ge­wor­fen. Der LKW hat­te mitt­ler­wei­le ei­ne Öl­spur von acht Ki­lo­me­tern Län­ge ver­ur­sacht, die ab­ge­streut wer­den muss­ten. Das mit Öl ver­schmutz­te Bin­de­mit­tel wur­de da­nach durch ei­ne Kehr­ma- schi­ne der mags/GEM auf­ge­nom­men. Der Lkw des Ent­sor­gers wur­de durch die Feu­er­wehr mit Pla­nen so prä­pa­riert, dass kein wei­te­res Öl auf die Fahr­bahn trop­fen konn­te und dann auf dem Ge­län­de der mags/ GEM si­cher ab­ge­stellt. Zur Be­ra­tung der Feu­er­wehr stand ein Mit­ar­bei­ter des Um­welt­am­tes zur Ver­fü­gung. Die Po­li­zei hat die Er­mitt­lun­gen zu die­sem Um­welt­ver­ge­hen ein­ge­lei­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.