Au­tor Richard Adams mit 96 Jah­ren ge­stor­ben

Rheinische Post Moenchengladbach - - KULTUR -

LONDON (dpa) Der bri­ti­sche Schrift­stel­ler Richard Adams ist im Al­ter von 96 Jah­ren ge­stor­ben. Be­kannt wur­de er mit dem Buch „Wa­ter­ship Down“(„Un­ten am Fluss“), das welt­weit mil­lio­nen­fach ver­kauft wur­de. Der Best­sel­ler han­delt von den Aben­teu­ern ei­ner Grup­pe von Ka­nin­chen, die aus ih­rem Ge­he­ge flie­hen und sich ei­ne neue Blei­be su­chen. Meh­re­re Ver­la­ge hat­ten das Werk, das spä­ter auch als Trick­film auf den Markt kam, zu­nächst als we­nig er­folg­ver­spre­chend ab­ge­lehnt. Ihr Va­ter sei be­reits an Hei­lig­abend ge­stor­ben, teil­te ei­ne Toch­ter von Adams ges­tern dem Rund­funk­sen­der BBC mit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.