Der Tes­la von Mi­nis­ter Rem­mel hat 437 PS

Rheinische Post Moenchengladbach - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

DÜSSELDORF (hüw) Der neue Di­enst­wa­gen von NRW-Um­welt­mi­nis­ter Jo­han­nes Rem­mel (Grü­ne), ein Tes­la S90D, hat laut Fir­men­nie­der­las­sung in Düsseldorf um­ge­rech­net rund 437 PS. Das Um­welt­mi­nis­te­ri­um hat­te da­ge­gen von 215 PS (158 kw) ge­spro­chen und sich auf die An­ga­ben im Kfz-Schein be­ru­fen. In dem Elek­tro­fahr­zeug des USHer­stel­lers be­fin­den sich zwei Mo­to­ren, die zu­sam­men 437 PS Leis­tung ha­ben und ei­ne Be­schleu­ni­gung von null auf 100 in gut vier Se­kun­den er­mög­li­chen. Nach Mit­tei­lung des TÜV wird im Kfz-Schein nur die Leis­tung ei­nes Mo­tors im Dau­er­be­trieb aus­ge­wie­sen – in die­sem Fall 158 kw. Wie be­rich­tet, will Rem­mel den Pkw, der ei­ne Reich­wei­te von et­wa 550 Ki­lo­me­tern hat, für län­ge­re Stre­cken ein­set­zen. Die Kos­ten wer­den mit 110.340 Eu­ro an­ge­ge­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.