Tier­park-Pfau darf wei­ter schrei­en

Rheinische Post Moenchengladbach - - GESELLSCHAFT -

(gap) Das Fe­der­vieh im Tier­gar­ten Oden­kir­chen be­kommt kei­nen Maul­korb. Es darf wei­ter krä­hen, schrei­en und pie­pen. Das Amts­ge­richt Rhe­ydt hat ges­tern die Kla­ge ei­nes Zoo-An­woh­ners ab­ge­wie­sen, der sich von Tier­ge­räu­schen ge­stört fühl­te und ei­ne „Un­ter­las­sung“ein­for­der­te. Er muss nun die Kos­ten des Ver­fah­rens tra­gen. Die For­de­rung des Klä­gers hat­te zu ei­ner um­fang­rei­chen Be­weis­auf­nah­me in der Fra­ge ge­führt: „Ist der Pfau zu laut oder nicht?“Zeu­gen wur­den ge­hört, Orts­ter­mi­ne ver­ein­bart, Ge­räusch­pe­gel ge­mes­sen und Gut­ach­ter be­auf­tragt. C3

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.