FC-Ju­nio­rin­nen schaf­fen das Triple

Neu­werk for­dert dem 1. FC Mön­chen­glad­bach in der U17 al­les ab.

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT LOKAL -

JUGENDFUSSBALL (li­te) Am zwei­ten Wett­kampf­tag nach den Weih­nachts­ta­gen stan­den gleich zwei Ent­schei­dun­gen um den Stadt­meis­ter­ti­tel bei den Ju­nio­rin­nen an. In der Jahn­hal­le spiel­ten die Sport­freun­de Neu­werk und der 1. FC Mön­chen­glad­bach den U13-Ti­tel un­ter sich aus. Der 1. FC be­stä­tig­te auch bei den U13-Ju­nio­rin­nen sei­ne Fa­vo­ri­ten­rol­le und ge­wann das End­spiel deut­lich 15:1.

Da­mit war am Nach­mit­tag für den 1. FC bei den U17-Ju­nio­rin­nen der Stadt­meis­ter­ti­tel in der drit­ten von drei Al­ters­klas­sen mög­lich. Das woll­ten die Sport­freun­de Neu­werk und Vik­to­ria Rhe­ydt ver­hin­dern. Schon im ers­ten Spiel be­kam der 1. FC zu spü­ren, dass es kei­nen Durch­marsch zum Ti­tel ge­ben wür- de. In ei­ner um­kämpf­ten Par­tie ge­wann der 1. FC letzt­lich mit 3:1 ge­gen Rhe­ydt. Im zwei­ten Spiel sorg­te Neu­werk mit ei­nem 6:1 für ein ech­tes End­spiel ge­gen den 1. FC.

Das Du­ell brach­te al­les mit sich, was man von ei­nem End­spiel er­war­tet. Der 1. FC ging als Fa­vo­rit in die Par­tie und lag lan­ge Zeit ge­gen die Neu­wer­ker mit 1:2 hin­ten. Nach­dem die Sport­freun­de das 3:1 ver­passt hat­ten, schlug der Fa­vo­rit mit ei­nem Dop­pel­schlag zu und ge­wann das Fi­na­le am En­de 4:2. „Ich bin sehr zu­frie­den mit der Mann­schafts­leis­tung. Es war ein um­kämpf­tes Fi­na­le. Wir hat­ten vie­le Ver­letz­te, und Hal­len­tur­nie­re lie­gen uns nicht be­son­ders, da­für ha­ben wir das gut ge­macht“, sag­te 1. FC Trai­ne­rin Lor­re­ne Ba­ya­ni.

Die C-Ju­nio­ren ha­ben die Vor­run­de bei der Hal­len-Htadt­meis­ters­schaft ab­ge­schlos­sen. In der Grup­pe 4 fuhr der SV Mön­chen­glad­bach 1910 den Grup­pen­sieg ein, weil er das di­rek­te Du­ell ge­gen den Ver­fol­ger Vik­to­ria Rhe­ydt mit 2:1 ge­win­nen konn­te. Die Rhe­ydter sind als Grup­pen­zwei­ter eben­falls noch bei der ver­tre­ten.

An­ders sah es da­ge­gen in der DJu­nio­ren-Grup­pe 4 aus. Die Vor­run­de war deut­lich um­kämpf­ter. Nach Ab­schluss der Spie­le wa­ren der 1. FC Mön­chen­glad­bach und Po­li­zei SV punkt­gleich. Im di­rek­ten Du­ell trenn­ten sich bei­de 1:1. Der 1. FC hat­te al­ler­dings die et­was bes­se­re Tor­dif­fe­renz vor­zu­wei­sen und konn­te sich als Grup­pen­ers­ter durch­set­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.