Lin­ke kri­ti­siert neu­en Ge­setz­ent­wurf

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALE GESUNDHEIT/LOKALES -

(web) Die Mönchengladbacher Lin­ke kri­ti­siert den Ge­setz­ent­wurf für ein neu­es Psych­ia­trie-Fi­nan­zie­rungs­ge­setz, weil sie un­ter an­de­rem ei­nen Bet­ten­ab­bau in den Kli­ni­ken be­fürch­ten. Die LVR-Kli­nik Mön­chen­glad­bach sei be­reits jetzt über­be­legt. Zu­dem wür­de die Zahl der Plät­ze um 60 er­höht, weil die LVRK­li­nik Vier­sen nicht mehr für Al­tG­lad­bach zu­stän­dig sei, so die Lin­ke. Dies wer­de die sta­tio­nä­re Si­tua­ti­on wei­ter ver­schlech­tern. Der neue Ge­setz­ent­wurf geht da­von aus, dass psy­chisch kran­ke Men­schen ver­mehrt in ih­rem häus­li­chen Um­feld be­han­delt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.