USA wei­sen 35 rus­si­sche Agen­ten aus

Rheinische Post Moenchengladbach - - VORDERSEITE -

HONOLULU (ap) We­gen mut­maß­li­cher rus­si­scher Ha­cker­an­grif­fe ha­ben die USA 35 rus­si­sche Di­plo­ma­ten aus­ge­wie­sen, die US-Prä­si­dent Ba­rack Oba­ma ges­tern als Ge­heim­dienst­mit­ar­bei­ter be­zeich­ne­te. Zwei rus­si­sche An­la­gen in den USA müss­ten ge­schlos­sen wer­den. Oba­ma hat­te Russ­lands Prä­si­den­ten Wla­di­mir Pu­tin für die Ha­cker­an­grif­fe im US-Wahl­kampf ver­ant­wort­lich ge­macht. Oba­mas Nach­fol­ger Do­nald Trump hin­ge­gen will Russ­land nicht be­stra­fen und könn­te die Maß­nah­men wie­der rück­gän­gig ma­chen. Po­li­tik

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.