Feu­er­wehr hilft Pferd auf die Bei­ne

Rheinische Post Moenchengladbach - - PANORAMA -

(tler) Bei der mor­gend­li­chen Ver­sor­gung stellte ges­tern ein Pfer­de­pfle­ger an der Zop­pen­broi­cher Stra­ße fest, dass ein 500 Ki­lo schwe­rer Wal­lach in sei­ner Box ge­stürzt war und nicht mehr hoch­kam. Der Zu­gang zur Box war durch das Pferd ver­sperrt, das Tier blu­te­te über­dies am Kopf. Die Feu­er­wehr ver­schaff­te sich durch ein Fens­ter Zu­gang und half dem ent­kräf­te­ten Pferd mit­tels ei­nes He­be­gur­tes und ei­ner Um­lenk­rol­le beim Auf­ste­hen. Die Ret­tungs­maß­nah­men wur­den durch ei­ne Tier­ärz­tin und ei­nen Tier­pfle­ger be­glei­tet, die das Tier be­treu­ten und me­di­ka­men­tös be­ru­hig­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.