Au­to­ren prä­sen­tie­ren ihr Buch „Das schwar­ze Schaf“

Re­na­te Wirth und Tho­mas Hes­se ge­hö­ren zu den be­kann­tes­ten Re­gio­nal­kri­mi-Au­to­ren in NRW. Sie le­sen im Land­ge­richt.

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALE KULTUR -

(RP) Dies­mal sind es nicht Rich­ter und Schöf­fen, die am Rich­ter­tisch Platz neh­men. Zwei Nie­der­rheinAu­to­ren, Tho­mas Hes­se und Re­na­te Wirth, ver­han­deln hier statt­des­sen span­nen­de Fäl­le und nie­der­rhei­ni­sche Ta­ten der un­ter­halt­sa­men und atem­be­rau­ben­den Art. Sie sind am Di­ens­tag, 10. Ja­nu­ar, ab 19 Uhr im Schwur­ge­richts­saal des Land­ge­richts zu er­le­ben. Dort le­sen die Au­to­ren nicht nur aus ih­rem neu­es­ten Buch „Das schwar­ze Schaf“, son­dern le­gen bei ei­nem klei­nen „Nie­der­rhein Best of …“aus neun Kri­mis Be­wei­se vor, wie pa­ckend und auf­re­gend nie­der­rhei­ni­sche Le­bens­art sein kann. Wei­te­re Spu­ren füh­ren in die Kri­mi-Werk­statt, in der bei­de die kri­mi­na­lis­ti­schen Be­son­der­hei­ten des Schrei­bens im Duo er­zäh­len. Zwi­schen­fra­gen sind er­wünscht. Wer Zeu­ge der Ver­an­stal­tung am höchst­rich­ter­li­chen Ort sein möch­te, kann sich ab so­fort an­mel­den. (Adres­se: sie­he un­ten; die An­mel­dung wird nicht be­stä­tigt, sie gilt als ver­bind­lich). Tho­mas Hes­se und Re­na­te Wirth sind be­kannt durch Kri­mi­nal­ro­ma­ne mit Tier-Ti­teln, ih­rem Mar­ken­zei­chen – zu­letzt „Der Kä­fer“, zu­vor „Eu­len­blues“. Mit ei­nem So­lo ist Hes­se zu­letzt auf­fäl­lig ge­wor­den: Der Thril­ler „Bluts­ge­schwis­ter“führ­te sein Fahn­dungs­team auch nach Mön­chen­glad­bach.

Die neue Ge­schich­te „Das schwar­ze Schaf“rankt sich um irr­wit­zi­ge Vor­fäl­le rund um den Bahn­aus­bau der Be­tu­we-Li­nie. Es kommt zu ei­nem An­schlag und der Ent­füh- rung von Ka­rin Krafft, der Che­fin des Er­mitt­ler­teams. Der fa­bel­haf­te Fahn­der Ge­ro von Aha muss al­les auf­bie­ten, um sie zu ret­ten. Es geht um Macht und Mord, Fa­mi­lie und Freund­schaft, Geld und Gier. Der Nie­der­rhein kommt in vie­len Fa­cet­ten vor in die­ser Ge­schich­te vol­ler Wahr­heit und Witz.

Tho­mas Hes­se und Re­na­te Wirth wa­ren 2013 im Zeit­ma­ga­zin ver­tre­ten. Dort wur­de ei­ne Land­kar­te des deut­schen Re­gio­nal­kri­mis ge­zeigt und er­läu­tert. Das We­sel/Xan­te­ner Duo wur­de als ei­ner der vier be­kann­tes­ten Au­to­ren aus Nord­rheinWest­fa­len ge­nannt. Der Ein­tritt zur Le­sung ist frei. An­mel­dung per E-Mail bis 5. Ja­nu­ar an ak­tio­nen.mg@rheinische-post.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.