LINKS AUS­SEN

Rheinische Post Moenchengladbach - - VORDERSEITE -

Ol­li Dittrich (60) ist end­gül­tig im Olymp des Show­ge­schäfts an­ge­kom­men. In sei­ner neu­en Se­rie in der ARD in­ter­viewt er sich künf­tig selbst. Bis­lang war die­ses be­ein­dru­cken­de Kunst­werk den füh­ren­den Fi­gu­ren des Be­rufs­fuß­balls vor­be­hal­ten. So ver­wöhnt der Deut­sche Fuß­ball-Bund sein Pu­bli­kum quar­tals­wei­se mit den neu­es­ten Selbst­ge­sprä­chen des Bun­des­trai­ners. An­ders als bei Ol­li Dittrich wech­selt er bei Fra­ge und Ant­wort al­ler­dings nicht die Sei­ten, er be­ant­wor­tet ei­nem ima­gi­nä­ren Mit­ar­bei­ter Fra­gen, die sich die Mar­ke­ting­ab­tei­lung aus­ge­dacht hat mit Sät­zen, die er vor­her mit der Mar­ke­ting-Ab­tei­lung ab­ge­stimmt hat. Ins Fern­se­hen kommt er da­mit nicht. Er meint das ja auch ernst. pet

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.