Bus des Gäs­te­teams in Brand ge­steckt

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT -

MES­SI­NA (sid) Nach dem Dritt­li­gaDer­by der si­zi­lia­ni­schen Teams ACR Mes­si­na und SSD Reg­gio Ca­la­bria (2:0) ist der Te­am­bus der Gäs­te auf der Au­to­bahn in Brand ge­steckt wor­den. 35 Per­so­nen muss­ten das Fahr­zeug flucht­ar­tig ver­las­sen, be­rich­te­te der „Cor­rie­re del­lo Sport“. Die Po­li­zei er­mit­telt, der Ver­ein reich­te Kla­ge ge­gen Un­be­kannt ein. Vor dem An­pfiff hat­te ein Mes­si­naSpie­ler den Reg­gio-Tor­wart Andrea Sa­la ge­ohr­feigt und da­mit ei­ne Schlä­ge­rei aus­ge­löst. „Vor Spiel­be­ginn und auf dem Feld sind un­se­re Spie­ler ge­schla­gen wor­den. Ein Bus wur­de in Brand ge­steckt. Wir ha­ben ein Spiel ver­lo­ren, doch das kann man nicht mehr als Fuß­ball be­zeich­nen“, sag­te Trai­ner Ka­rel Ze­man.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.