Afri­ka im BIS: Trom­meln und Tanz

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALE KULTUR -

(isch) In ver­schie­de­nen Work­shops wird im Ja­nu­ar im BIS Afri­ka le­ben­dig: Am Mon­tag, 9. Ja­nu­ar, be­gin­nen die Work­shops „Afri­ka­ni­sches Tan­zen“und „Afri­ka­ni­sches Trom­meln für Wie­der­ein­stei­ger“, am Don­ners­tag, 19. Ja­nu­ar, „Afri­ka­ni­sches Trom­meln für An­fän­ger“. Zehn Mal mon­tags um 18.30 Uhr wird Fa­mous Awu­ku Doe Tän­zer al­ler Stu­fen an­lei­ten, sich zu afri­ka­ni­scher Mu­sik zu be­we­gen. Tanz und Ge­sang ge­hö­ren in Afri­ka zum All­tag. Ob Trau­er, Freu­de, Er­folg, Lie­be oder Tod: Afri­ka tanzt sein Le­ben. Die ty­pi­schen afri­ka­ni­schen Tanz­be­we­gun­gen spie­geln Vi­ta­li­tät, Kraft und Le­bens­freu­de wi­der. Sie in­ten­si­vie­ren das Kör­per­ge­fühl – das ana­ly­ti­sche Den­ken wird aus­ge­schal­tet, oh­ne je­doch die Auf­merk­sam­keit zu ver­rin­gern.

Um 20.15 Uhr star­tet dann Em­ma­nu­el Kwab­la Ho­en­ye­fia sei­nen Trom­mel­work­shop für Wie­der­ein­stei­ger. Le­ben ist Rhyth­mus – Rhyth­mus ist Le­ben. Trom­meln ent­wi­ckelt Ener­gie zwi­schen Tromm­ler und Trom­mel und den an­de­ren Mu­si­kern. Trom­meln ist auch Stär­ke, Dy­na­mik und Aus­ge- las­sen­heit. Die Djem­be und die Kpan­lo­go, die in die­sem Work­shop be­nutzt wer­den, sind tra­di­tio­nel­le Trom­meln West­afri­kas. Ge­übt wer­den die Grund­schlä­ge Slap, To­ne, Bass und das Ti­ming. Es wer­den ge­mein­sam Mu­sik­stü­cke West­afri­kas er­ar­bei­tet, ge­übt und prä­zi­siert. Auch un­ter­stüt­zen­de In­stru­men­te wie Stö­cke, Sha­ker und Glo­cke wer­den in­te­griert. Auch die­ser Work­shop läuft über zehn Wo­chen.

Der Preis be­trägt je­weils 100 Eu­ro, beim Trom­mel­work­shop kom­men 5Eu­ro Leih­ge­bühr für die Djem­be da­zu.

Ab dem 19. Ja­nu­ar kön­nen auch im­mer don­ners­tags um 18.15 Uhr An­fän­ger trom­meln ler­nen. Acht Ter­mi­ne un­ter der Lei­tung von Fa­mous Awu­ku Doe kos­ten 80 Eu­ro.

An­mel­dun­gen für al­le Work­shops bit­te auf www.bis-zen­trum.in­fo oder un­ter 02161 181300.

FO­TO: BIS

Fa­mous Awu­ku Doe ist der Tanz­trai­ner im BIS-Zen­trum.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.