Der Die­sel wird (noch) ge­braucht

Rheinische Post Moenchengladbach - - STIMME DES WESTENS - VON MICHAEL BRÖCKER

Gut, dass die Po­li­tik den Her­stel­lern heu­te beim Die­sel-Gip­fel kei­ne neu­en Ab­wrack­prä­mi­en ver­spre­chen will und die Sub­ven­ti­ons­schub­la­de zu lässt. Die Um­rüs­tung der ma­ni­pu­lier­ten Die­sel-Pkw müs­sen die Her­stel­ler schon selbst zah­len. Wer be­trügt, muss für den Scha­den auch auf­kom­men.

Den­noch soll­ten sich die scharf­zün­gi­gen Ver­tre­ter des Öko-La­gers den Schaum vor dem Mund ab­put­zen. Die Die­sel-Tech­no­lo­gie ist kein Teu­fels­zeug, mo­der­ne, weit­ge­hend sau­be­re Eu­ro-6-Mo­to­ren wer­den ja ge­baut und ein­ge­setzt. Hek­ti­sche Ru­fe nach Fahr­ver­bo­ten und Aus­stiegs­sze­na­ri­en für den Die­sel sind ver­früht und füh­ren nur zu ei­ner Ve­r­un­si­che­rung der Mil­lio­nen Die­sel-Fah­rer in Deutsch­land, die üb­ri­gens vor vie­len Jah­ren mit ei­nem gu­ten Ge­wis­sen und durch Steu­er­an­rei­ze von der Po­li­tik ani­miert ih­ren Die­sel-Pkw ge­kauft ha­ben.

Ei­ne un­ab­hän­gi­ge Ex­per­ten­kom­mis­si­on wä­re ei­ne sinn­vol­le po­li­ti­sche Maß­nah­me, um die Die­sel-Tech­no­lo­gie nüch­tern zu er­grün­den, die Grenz­wer­te zu über­prü­fen und ei­nen rea­lis­ti­schen Weg in die emis­si­ons­freie Welt der Elek­tro­mo­bi­li­tät zu zeich­nen. Schnell­schüs­se im Wahl­kampf sind meist kei­ne gu­ten Ant­wor­ten auf kom­ple­xe Pro­ble­me. BE­RICHT

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.