Po­li­zei fragt: Wem ge­hört die­ses Fahr­rad?

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(gap) Ei­ne Strei­fen­wa­gen­be­sat­zung über­prüf­te am 24. Ju­li um 2.30 Uhr ei­nen 15-Jäh­ri­gen aus Hardt, der mit ei­nem hoch­wer­ti­gen Moun­tain­bike un­ter­wegs war, das noch kei­nem recht­mä­ßi­gen Be­sit­zer zu­ge­ord­net wer­den konn­te. Zu dem Rad be­fragt, gab der Jun­ge zu­nächst an, dass es sei­nes sei, wel­ches er für 800 Eu­ro ge­kauft ha­be. Bei ei­ner ge­naue­ren Über­prü­fung räum­te er dann ein, es kurz zu­vor auf dem Hard­ter Markt­platz ge­stoh­len zu ha­ben. An­geb­lich war es un­ver­schlos­sen. Da bei der Po­li­zei noch kei­ne An­zei­ge ein­ge­gan­gen ist, sucht sie nun den Ei­gen­tü­mer. Es han­delt sich um ein Moun­tain­bike des Her­stel­lers Bulls, Mo­dell Cop­per­head 3, in rot-weiß. Der Ei­gen­tü­mer wird ge­be­ten, sich un­ter 02161 290 zu mel­den.

FOTO: PO­LI­ZEI

Das ge­stoh­le­ne Fahr­rad

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.