Hoch­wer­ti­ger van Go­g­hD­ruck ex­klu­siv für Le­ser

Fi­ne Art Gi­clée Mu­se­ums­re­pro­duk­ti­on auf Künst­ler­lein­wand.

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT LOKAL -

„Die­ser Mann wird ent­we­der ver­rückt oder er lässt uns al­le weit hin­ter sich“, pro­phe­zei­te be­reits Ca­mil­le Pis­s­ar­ro über den 1853 als Sohn ei­nes Pfar­rers ge­bo­re­nen Vin­cent van Gogh. Und tat­säch­lich soll­te der Nie­der­län­der zum Weg­be­rei­ter der Mo­der­ne wer­den, der mit sei­nen ge­schwun­ge­nen Li­ni­en und leuch­ten­den Far­ben den Ex­pres­sio­nis­mus ein­lei­te­te. Wäh­rend van Gogh zu Leb­zei­ten für sei­ne Bil­der kaum das Geld für Far­be und Lein­wand be­kam und auf die Un­ter­stüt­zung sei­nes Bru­ders Theo an­ge­wie­sen war, er­zie­len sei­ne Wer­ke heu­te re­gel­mä­ßig meist zwei­stel­li­ge Mil­lio­nen­be­trä­ge auf spek­ta­ku­lä­ren Auk­tio­nen.

Auf der Su­che nach Licht und Frei­heit ent­stan­den in Süd­frank­reich sei­ne be­rühm­tes­ten, le­bens­fro­hen Bil­der. So auch die­ses Meis­ter­werk „Ers­te Schrit­te“. Al­le Leucht­kraft der Son­ne steckt in ihm; Fel­der, Bäu­me und Wol­ken spre­chen in ein­drucks­vol­ler Spra­che von der Ge­walt der Na­tur.

Das Mo­tiv kann man nun als hoch­wer­ti­ge Fi­ne Art Gi­clée Mu­se­ums­re­pro­duk­ti­on auf Künst­ler­lein­wand aus Baum­wol­le auf ei­nem Mas­siv­holz- Keil­rah­men er­wer­ben. Die Lein­wand ist mit Künst­ler-Fir­nis ver­sie­gelt. Ei­ne edle Rah­mung in weiß­grau pa­ti­niert mit Gold­kan­te run­det das hoch­wer­ti­ge Er­schei­nungs­bild voll­endet ab.

Num­me­riert mit Zer­ti­fi­kat. Li­mi­tier­te Auf­la­ge: 499 Ex­em­pla­re. For­mat ge­rahmt ca. 54 x 68 cm. Regulärer Preis: 380 Eu­ro, Pre­mi­um­Card Preis ex­klu­siv für Abon­nen­ten bis zum 3. Sep­tem­ber: 360 Eu­ro Be­stel­lung te­le­fo­nisch un­ter 0211 505-2255 (Mo-Fr 8-16 Uhr) oder im In­ter­net un­ter www.rp-shop.de. Zzgl. 7,90 € Ver­sand­kos­ten.

Das Ori­gi­nal „Ers­te Schrit­te“, 1890, Öl auf Lein­wand, ist im Me­tro­po­li­tan Mu­se­um of Art in New York zu be­wun­dern. van Gogh hat das Bild im letz­ten Jahr sei­nes Le­bens ge­schaf­fen. Es han­delt sich um ei­ne Va­ri­an­te zu Mil­lets Werk „Ers­te Schrit­te“, das van Gogh ganz be­son­ders schätz­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.