Biv­si ist zu­rück in Duis­burg

Die 15-jäh­ri­ge Schü­le­rin ist von Freun­den und Be­kann­ten am Düs­sel­dor­fer Flug­ha­fen emp­fan­gen wor­den. Sie war vor zwei Mo­na­ten mit ih­ren El­tern nach Ne­pal ab­ge­scho­ben wor­den, nach­dem man sie aus dem Un­ter­richt ge­holt hat­te.

Rheinische Post Moenchengladbach - - NORDRHEIN-WESTFALEN - VON CHRIS­TI­AN SCHWERDTFE­GER

DÜSSELDORF/DUIS­BURG Als Biv­si ges­tern Mor­gen ge­gen 7.45 Uhr mit ih­rem Roll­kof­fer die An­kunfts­hal­le am Düs­sel­dor­fer Flug­ha­fen be­tritt, fängt sie vor Freu­de an zu wei­nen. Freun­de, Klas­sen­ka­me­ra­den, Leh­rer und Un­ter­stüt­zer sind ge­kom­men, um die 15-Jäh­ri­ge in Emp­fang zu neh­men. Es ist ein hoch­e­mo­tio­na­ler Mo­ment. Schü­ler der Klas­se 9d des Duis­bur­ger St­ein­bart-Gym­na­si­ums hal­ten ein Trans­pa­rent mit der Auf­schrift „Will­kom­men zu­rück

„Wer hier ge­bo­ren ist, für den ist Deutsch­land die Hei­mat“

Fe­lix Ba­nasz­ak Spre­cher der Grü­nen in Duis­burg te die zu­stän­di­gen Be­hör­den auf, Biv­sis El­tern ein dau­er­haf­tes Blei­be­recht aus­zu­stel­len. „Al­les an­de­re wä­re ab­surd. Die jet­zi­ge Si­tua­ti­on kann kei­ne Dau­er­lö­sung sein“, sag­te er. „Wer hier ge­bo­ren ist, für den ist Deutsch­land die Hei­mat.“

Nun – nach ih­rer Rück­kehr – möch­te Biv­si erst ein­mal in Ru­he ab­schal­ten und das Er­leb­te ver­ar­bei­ten. Nach den Fe­ri­en wird sie wie­der in der zehn­ten Klas­se des St­ein­bart-Gym­na­si­ums ein­stei­gen. Ihr Zeug­nis aus dem ver­gan­ge­nen Schul­jahr hat­te man ihr nach Ne­pal nach­ge­schickt, wo sie bei ih­rer Tan­te in ei­nem klei­nen Dorf an den Aus­läu­fern des An­na­pur­na-Mas­sivs, 200 Ki­lo­me­ter west­lich von Kath­man­du, leb­te. Nun darf sie mit ih­ren El­tern zu­rück in ih­re al­te Woh­nung in Duis­burg. Das sei schön, sagt sie.

FO­TO: CHRIS­TOPH REICHWEIN

Biv­si Ra­na (15) kehr­te ges­tern nach ih­rer Ab­schie­bung zu­rück nach Deutsch­land. Freun­de, Be­kann­te und Klas­sen­ka­me­ra­den sorg­ten am Düs­sel­dor­fer Flug­ha­fen für ei­nen be­we­gen­den Emp­fang.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.