ADAC-Mann ver­letzt sich schwer bei Pan­nen­hil­fe

Rheinische Post Moenchengladbach - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

LANGENFELD (mei) Bei ei­ner Pan­nen­hil­fe in Langenfeld ist ein ADACMit­ar­bei­ter schwer ver­letzt wor­den. Der 43-Jäh­ri­ge hat­te ei­nen lie­gen ge­blie­be­nen Mer­ce­des in Gang set­zen wol­len. Laut Po­li­zei­be­richt stell­te er den ADAC-Wa­gen un­mit­tel­bar vor der ge­öff­ne­ten Mo­tor­hau­be des Mer­ce­des ab und wies nach ei­ni­gen Hand­grif­fen den 83-jäh­ri­gen Fah­rer an, das Au­to zu star­ten. Der Mer­ce­des sprang mit ei­nem Ruck nach vor­ne und klemm­te den Hel­fer ein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.