Ide­en aus dem Nord­park für die Welt

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(oes) Im Glad­ba­cher Nord­park ent­ste­hen Ide­en und Pro­jek­te für die Welt: LCE – Lan­gen Con­sul­ting En­gonee­ring: Seit 1977 ist Man­fred Lan­gen In­ha­ber des Pla­nungs-und Be­ra­tungs­bü­ros für Lo­gis­tik: ein Team von In­ge­nieu­ren und IT-Spe­zia­lis­ten. Zu sei­nen Kun­den ge­hör­ten Fir­men in Tai­wan, In­do­ne­si­en, den USA, heu­te zum Bei­spiel IKEA, RWE, Bay­er, der Ot­to Mai­er Ver­lag Ra­vens­bur­ger Spie­le, oder aus Mön­chen­glad­bach van Laack, Hoya Lens, Dr. Hahn und jetzt auch Bo­rus­sia mit ih­rem neu­en Fan­shop, der im Bo­rus­sia-Park ent­steht. Seit mehr als 30 Jah­ren plant und ent­wi­ckelt LCE mit und für sei­ne Kli­en­ten Logs­tik-An­la­gen, La­ger­ver­wal­tungs­ys­te­me, Ma­te­ri­al­fluss­kon­zep­te, Si­mu­la­tio­nen und Bau­pla­nung.

„Wir be­herr­schen die ge­sam­te La­ger- und För­der­tech­nik. Un­ser exo­ti­sches Pro­jekt ist ein La­ger auf den Sey­chel­len für tief­ge­fro­re­ne Fi­sche“, er­zählt Man­fred Lan­gen. „Der­zeit ha­ben wir ei­ne Rei­he zu­kunfts­träch­ti­ger Pro­jek­te, ins­be­son­de­re in NRW und der Schweiz.“Un­ter­stützt wird er von sechs Mit­ar­bei­tern und sei­nem 25-jäh­ri­gen Sohn Man­fred („Mat­ty“), der Lo­gis­tik stu­diert und Aus­lands­er­fah­run­gen zum Bei­spiel in den USA und Du­bai ge­macht hat.

Me­cki Lan­gen hat­te nach der Volks­schu­le an der Schul­stra­ße ei­ne Dre­her­leh­re bei Man­nes­man­nMeer an der Land­gra­fen­stra­ße ge­macht, be­stand die Prü­fung mit Aus­zeich­nung. „Und ich hat­te das Glück, dass un­ser Di­rek­tor Gru­ne­wald, der eben­falls als Dre­her be­gon­nen hat­te, mir ein Sti­pen­di­um be­sorg­te.“Auf dem zwei­ten Bil­dungs­weg er­warb er die Fach­schul­rei­fe und stu­dier­te dann Ma­schi­nen­bau in Kre­feld. An­schlie­ßend ging er wie­der zu „MM“in die Kon­struk­ti­ons­ab­tei­lung La­ger- und För­der­tech­nik. Er muss­te La­ger­sys­te­me und För­der­tech­ni­ken um­set­zen, die ex­ter­ne Be­ra­tungs­un­ter­neh­men kon­zi­piert hat­ten. „Lei­der wa­ren die nicht um­zu­set­zen. Da ha­be ich mir ge­dacht: Das kann ich bes­ser“, sag­te Me­cki sich.

Und er fand den Be­ruf, der ihm als selbst­stän­di­gem Lo­gis­tik-In­ge­nieur Spaß und Er­folg brach­te. Auch mit 73 Jah­ren ist er stän­dig auf Rei­sen zu sei­nen Kli­en­ten und Pro­jek­ten. Ans Auf­hö­ren denkt er noch nicht wirk­lich: „Ich möch­te das so lan­ge ma­chen, wie der lie­be Gott mich lässt.“

FO­TO: ILGNER

Im Nord­park plant Man­fred Lan­gen Lo­gis­tik­an­la­gen für die Welt.

Va­ter Heinz Lan­gen mit zwei Töch­tern (In­ge­borg und Ul­ri­ke) und dem Ju­ni­or.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.