Bo­rus­si­as U23 ge­lingt der Start in die Re­gio­nal­li­ga

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT LOKAL -

FUSSBALL (kpn) Bo­rus­si­as U23 hat ges­tern Abend ihr ers­tes Heim­spiel der Re­gio­nal­li­ga West ge­gen Ro­tWeiß Ober­hau­sen 2:0 ge­won­nen und da­mit mit vier Zäh­lern aus zwei Spie­len ei­nen ge­lun­ge­nen Sai­son­start hin­ge­legt.

Zu Be­ginn der Par­tie er­spiel­ten sich die Ober­hau­se­ner ei­ne op­ti­sche Über­le­gen­heit oh­ne gro­ße Tor­chan­cen. So war nach zwölf Mi­nu­ten Oli­ver Stang zur Stel­le, als sie die U23 mit ei­nem schnel­len Frei­stoß über­rasch­ten. Sie­ben Mi­nu­ten spä­ter pa­rier­te Tor­hü­ter Mo­ritz Ni­co­las ei­nen Schuss von Ra­fa­el Gar­cia. Nach 20 Mi­nu­ten kipp­te die Par­tie. Die Bo­rus­sen zeig­ten nun mehr von dem Mut, den sich Trai­ner Arie van Lent nach dem Auf­takt in Aachen ge­wünscht hat­te. Doch so­wohl Mi­ke Fei­gen­span aus acht Me­tern als auch we­nig spä­ter Tho­mas Kraus konn­ten die gu­ten Ge­le­gen­hei­ten nicht nut­zen. Zur Pau­se hät­ten die Bo­rus­sen ge­fühlt ei­gent­lich füh­ren müs­sen, im­mer wie­der setz­te sich der star­ke Aa­ron Her­zog in Sze­ne.

In der 52. Mi­nu­te ging Bo­rus­sia dann in Füh­rung. Nach­dem Jannik Löh­den das Bein viel zu hoch und im Ge­sicht von Fei­gen­span plat­ziert hat­te, gab es ei­nen Frei­stoß aus 18 Me­tern. Die­sen setz­te Mar­cel Ben­ger se­hens­wert zum 1:0 in den rech­ten Win­kel. Dass die Ober­hau­se­ner nun et­was ver­su­chen wür­den, war zu er­war­ten. Doch sie blie­ben weit­ge­hend harm­los, von ei­nem Kopf­ball von Phil­ipp Göd­de ab­ge­se­hen, den die In­nen­ver­tei­di­gung um Flo­ri­an May­er und Oli­ver Stang bes­tens im Griff hat­te.

Die sehr jun­ge Bo­rus­sen-Mann­schaft wirk­te er­staun­lich reif und ab­ge­klärt. Viel ließ das Team nicht an­bren­nen, und in der Nach­spiel­zeit traf der ein­ge­wech­sel­te Jo­el Rich­ter nach ei­nem So­lo über die rech­te Sei­te se­hens­wert zum 2:0. „Als er da am ers­ten Spie­ler vor­bei zog, war mit klar, dass er auf das Tor zieht“, sag­te van Lent, der sich auch ins­ge­samt zu­frie­den zeig­te. „Wir hät­ten schon vor der Pau­se füh­ren müs­sen. Am En­de ha­ben wir zwar nicht mehr viel für das Spiel ge­tan, aber mir war wich­tig, dass wir gut ver­tei­digt ha­ben.“ Bo­rus­sia U23: Ni­co­las – Eg­bo (82. Fer­lings), Stang, May­er, Ko­men­da – Ben­ger – Her­zog (82. Rich­ter), Ma­kri­dis, Fei­gen­span – Kraus, Si­maka­la (57. Rüt­ten). To­re: 1:0 Ben­ger (52.), 2:0 Rich­ter (90.). Zu­schau­er: 730.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.