Kö­nig Chris­ti­an re­giert in Schel­sen

Bru­der­schaft­ler un­ter­stüt­zen mit But­ton-Ak­ti­on das „Paul­läd­chen“in Mül­fort.

Rheinische Post Moenchengladbach - - STADTTEILE - VON EVA BACHES

SCHEL­SEN Das Schüt­zen­fest in Schel­sen hat Tra­di­ti­on. Das be­weist nicht nur der Schüt­zen­kö­nig Chris­ti­an Fal­len­tin, son­dern auch die vie­len Eh­run­gen, die Be­zirks­bun­des­meis­ter Horst Tho­ren vor­nahm. Im Halb­kreis hat sich die St.-Jo­sef-Bru­der­schaft Schel­sen auf­ge­stellt, kei­ner rührt sich. Stil­le herrscht auf dem Platz. Dann spielt die Ka­pel­le ei­nen ge­tra­ge­nen Marsch, be­vor Ge­ne­ral Hans-Pe­ter Ha­ma­cher und Prä­ses Nor­bert Häus­ler ih­re An­spra- chen hal­ten. Bei­de for­dern auf, in­ne­zu­hal­ten und an die zu den­ken, de­nen es im Le­ben nicht so gut geht, de­nen der Halt fehlt. Mit dem Be­fehl: „Zap­fen­streich be­en­det!“, setzt sich die Pa­ra­de, an den Zu­schau­ern vor­bei, in Marsch zum Fest­zelt. Der Gro­ße Zap­fen­streich ist ei­ner der Fest­hö­he­punk­te in Schel­sen. Das Schüt­zen­fest ist mehr, als nur ein Fest. Be­zirks­bun­des­meis­ter Horst Tho­ren bringt es auf den Punkt: „Das Schüt­zen­fest bringt Men­schen zu­sam­men.“Kurz aber herz­lich folgt die Eh­rung ver­dien­ter Bru­der- schaft­ler. Mar­tin Hoff­mann und Hol­ger Hop­pen er­hal­ten den Sil­ber­nen Ver­dienst­or­den, Pe­ter Fal­len­tin, Jo­chen Il­gen, Hans Mül­ler den Ho­hen Bru­der­schafts­or­den.

Brauch­tum ist in Schel­sen Fa­mi­li­en­sa­che. Kö­nig Chris­ti­an Fal­len­tin stammt aus ei­ner Schüt­zen-Dy­nas­tie. Sei­ne Fa­mi­lie stellt mit 15 Mit­glie­dern die größ­te fa­mi­liä­re Ab­ord­nung in der St.-Jo­sef-Bru­der­schaft. Bei sei­ner Re­gent­schaft wird er un­ter­stützt von den Mi­nis­tern Lu­kas Fal­len­tin und Phil­lip Hops­ter. Ihm steht Kö­ni­gin Jes­si­ca Rin­gel­band zu Sei­te. Auch Jung­kö­nig Ti­no Klin­gen ist in die Bru­der­schaft hin­ein­ge­wach­sen. „Mein Va­ter war auch schon Kö­nig. Die Re­gent­schaft war bis­her su­per. Es un­ter­stüt­zen uns al­le sehr“, er­zählt er. Er hat sich ei­ne be­son­de­re Ak­ti­on für die Bru­der­schaft aus­ge­dacht. Klei­ne But­tons mit „I lo­ve Schel­sen“sind für zwei Eu­ro er­hält­lich. „Der Er­lös geht an das ,Paul­läd­chen’ in Mül­fort. Hier kön­nen Men­schen aus Mül­fort, wie bei der Ta­fel, güns­tig Le­bens­mit­tel kau­fen. Wir pei­len 1000 Eu­ro an. Wenn es nicht reicht, sto­cken wir den Be­trag auf.“, er­zählt er.

FO­TO: D. IL­G­NER

Die St.-Jo­sef-Bru­der­schaft in Schel­sen hat ei­ne lan­ge Tra­di­ti­on. Ei­ner der Fest­hö­he­punk­te war ges­tern Vor­mit­tag der Gro­ße Zap­fen­streich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.