Is­ra­el schließt Bü­ro von Al-Dscha­si­ra

Rheinische Post Moenchengladbach - - MEDIEN -

DO­HA (dpa) Das Bü­ro des ara­bi­schen Nach­rich­ten­ka­nals Al-Dscha­si­ra in Is­ra­el soll nach An­ga­ben des Sen­ders von den ört­li­chen Be­hör­den ge­schlos­sen wer­den. Den Mit­ar­bei­tern wer­de die Ar­beits­er­laub­nis in dem Land ent­zo­gen, hieß es am Sonn­tag. Der is­rae­li­sche Mi­nis­ter­prä­si­dent Ben­ja­min Ne­tan­ja­hu hat­te dem Nach­rich­ten-Netz­werk mit Sitz im ka­ta­ri­schen Do­ha vor ei­ni­gen Ta­gen auf Face­book vor­ge­wor­fen, mit sei­ner Be­richt­er­stat­tung über die Span­nun­gen auf dem Tem­pel­berg (Al-Ha­ram al-Scha­rif) in Je­ru­sa­lem Ge­walt zu schü­ren. Er ha­be mehr­fach an die zu­stän­di­gen Be­hör­den ap­pel­liert, das Bü­ro von Al-Dscha­si­ra zu schlie­ßen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.