Bahn zeigt Wa­gen­rei­hung künf­tig auch im In­ter­net

Rheinische Post Moenchengladbach - - WIRTSCHAFT -

BER­LIN (ma­xi) Die Deut­sche Bahn hat ei­nen wei­te­ren Baustein ih­rer Di­gi­ta­li­sie­rungs-Of­fen­si­ve prä­sen­tiert. Auf der In­ter­net­sei­te des Staats­kon­zerns kön­nen sich Kun­den künf­tig die kor­rek­te Wa­gen­rei­hung ih­res Zu­ges an­zei­gen las­sen. Die sich ver­än­der­te Rei­hen­fol­ge der Zü­ge ist nicht nur ein Är­ger­nis für die Kun­den, die dann über den Bahn­steig het­zen müs­sen. Sie sind auch ein Grund für Ver­spä­tun­gen, die die Bahn ge­ra­de deut­lich re­du­zie­ren will.

Die kor­rek­te Wa­gen­rei­hung kön­nen Kun­den in der Ver­bin­dungs­aus­kunft auf bahn.de ab­ru­fen. In der App des Kon­zern, dem DB Na­vi­ga­tor, ist dies be­reits seit De­zem­ber 2016 ver­füg­bar. Ne­ben der Wa­gen­stands- an­zei­ge ent­hal­ten so­wohl App als auch Web­site zu­sätz­li­che In­for­ma­tio­nen für die Kun­den zu aus­ge­wähl­te Ser­vice- und Aus­stat­tungs­merk­ma­le der ICE-Zü­ge. So kön­nen Roll­stuhl­fah­rer er­ken­nen, wo im Zug sich Roll­stuhl­plät­ze und be­hin­der­ten­ge­rech­te Toi­let­ten be­fin­den. Auch Ru­he­be­rei­che oder Kin­der­ab­tei­le sol­len dem­nächst on­line ab­ruf­bar sein.

Zu­dem bie­tet die Bahn nun an, auch im In­ter­ci­ty oder Eu­ro­ci­ty den Wunsch­platz di­rekt per Click zu re­ser­vie­ren. Da­zu er­hal­ten Kun­den – wie bei vie­len Flug­ge­sell­schaf­ten schon üb­lich – ei­nen Blick aus der Vo­gel­per­spek­ti­ve auf den Zug. Auch die Fahrt­rich­tung wird an­ge­zeigt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.