Bür­ger­initia­ti­ve im Dau­er­pro­test ge­gen Ein­heits­denk­mal

Rheinische Post Moenchengladbach - - KULTUR -

BER­LIN (dpa) Ei­ne Bür­ger­initia­ti­ve hat zum Dau­er­pro­test ge­gen das ge­plan­te Ein­heits- und Frei­heits­denk­mal am Ber­li­ner Schloss auf­ge­ru­fen. Täg­lich trifft sie sich um 7 Uhr, um sie­ben Mi­nu­ten lang ge­gen den Stand­ort auf der so­ge­nann­ten Schloss­frei­heit zu de­mons­trie­ren. „Wir las­sen uns nicht ver­schau­keln – Kei­ne Wip­pe auf dem So­ckel des Na­tio­nal­denk­mals!“, stand ges­tern auf ei­nem Trans­pa­rent der Grup­pe. Die Initia­to­rin An­net­te Ah­me vom Ver­ein Ber­li­ner His­to­ri­sche Mit­te sag­te, die Ak­ti­on sol­le als Mah­nung an die Ab­ge­ord­ne­ten täg­lich bis zur Bun­des­tags­wahl lau­fen. „Das Hum­boldt-Fo­rum im Ber­li­ner Schloss soll ein Ort der Welt­kul­tu­ren wer­den. Mit dem Plan, vor den Ein­gang ein in­ner­deut­sches Freu­den-Mo­nu­ment zu set­zen, wird die­ser In­halt ins kom­plett Lä­cher­li­che ge­zo­gen“, sag­te sie. Der Bun­des­tag hat­te im Ju­ni den Bau des Denk­mals er­neut be­schlos­sen, nach­dem der Haus­halts­aus­schuss das Pro­jekt ge­kippt hat­te. Es soll auf dem So­ckel des frü­he­ren Kai­ser-Wil­helm-Na­tio­nal­denk­mals ent­ste­hen und an die fried­li­che Wie­der­ge­win­nung der Deut­schen Ein­heit er­in­nern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.