Ist hier ein Erl­kö­nig in Glad­bach un­ter­wegs?

Rheinische Post Moenchengladbach - - MEDIEN -

(gap) Wer fährt so früh durch Tag und Wind? Ist das ein ver­klei­de­ter Pro­to­typ? Über die­ses selt­sa­me Au­to in der Glad­ba­cher In­nen­stadt wer­den sich si­cher­lich vie­le ge­wun­dert ha­ben. Es trägt die ty­pi­sche „Ver­klei­dung“, mit der Au­to­her­stel­ler ger­ne ih­re neu­en Mo­del­le tar­nen, wenn die­se zum Test­lauf auf die Stra­ße ge­schickt wer­den – um Kon­kur­ren­ten nicht zu viel zu ver­ra­ten, wer­den die Pro­to­ty­pen ver­schlei­ert. Es könn­te sich hier­bei um ein Mo­dell von Chi­nas Vol­vo-Schwes­ter Lynk & Co han­deln, das am Mon­tag­nach­mit­tag auf der Hin­den­burg­stra­ße ge­sich­tet wur­de. Aber was ma­chen die Sen­so­ren und die Ka­me­ra auf dem Heck? Nor­ma­le Mess­ge­rä­te oder ein Test für das au­to­no­me Fah­ren?

FO­TO: TITZ

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.