79-jäh­ri­ge Frau fährt be­trun­ken zur Po­li­zei

Rheinische Post Moenchengladbach - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

MÖN­CHEN­GLAD­BACH (gap) Ei­ne 79jäh­ri­ge Frau ist am Di­ens­tag be­trun­ken in ei­ner Mön­chen­glad­ba­cher Po­li­zei­wa­che er­schie­nen. Was die Be­am­ten zu die­ser Zeit nicht wuss­ten: Die Frau war mit ih­rem Au­to vor­ge­fah­ren. Erst nach dem Be­such sa­hen die Po­li­zis­ten, dass sich die „nicht un­er­heb­lich al­ko­ho­li­sier­te“79-Jäh­ri­ge hin­ter das Steu­er setz­te. So­fort hin­zu­ge­eil­te Ord­nungs­hü­ter konn­ten die Frau, die be­reits den Mo­tor ge­star­tet hat­te, an der Ab­fahrt hin­dern. Beim Aus­stei­gen muss­te sich die schwan­ken­de Frau mehr­fach am Au­to fest­hal­ten. Der Mön­chen­glad­ba­che­rin wur­de ei­ne Blut­pro­be ent­nom­men. Ihr Füh­rer­schein wur­de be­schlag­nahmt und ein Straf­ver­fah­ren ein­ge­lei­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.