Nur noch zwei Kon­zer­te im Rhe­ydter Mu­si­ksom­mer

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(ri) Das Duo „La vi­gna“ge­stal­tet das vor­letz­te der Som­mer­kon­zer­te in der evan­ge­li­schen Haupt­kir­che Rhe­ydt. Am Don­ners­tag, 17. Au­gust, mu­si­zie­ren The­re­sia Stahl (Block­flö­ten) und Chris­ti­an Stahl (Ba­rock­lau­te) an­läss­lich des Re­for­ma­ti­ons­ju­bi­lä­ums das Pro­gramm „Wer nur den lie­ben Gott lässt wal­ten”: Zu hö­ren gibt es Tex­te und Mu­sik aus die­ser Zeit: ka­tho­lisch, pro­tes­tan­tisch, pro­vo­ka­tiv, nach­denk­lich. Das ge­frag­te Jazz­trio Kor­des-Tetzlaff-Go­de­jo­hann be­strei­tet das Ab­schluss­kon­zert am 24. Au­gust, 19.30 Uhr. Un­ter dem Ti­tel „Lu­ther/Bach/ Blues“spielt das Trio span­nen­de Ar­ran­ge­ments von Ba­rock­wer­ken aus der Jazz-Per­spek­ti­ve. Kor­des-Tetzlaff-Go­de­jo­hann er­zäh­len von der Gren­ze zwi­schen Ba­rock­mu­sik und Jazz. Es ist auch die Gren­ze zwi­schen kirch­li­cher und welt­li­cher Mu­sik. So, wenn sie Mu­sik von Bach, Men­dels­sohn und Piaz­zol­la ar­ran­gie­ren, um dar­aus ein Mi­lon­ga für Mar­tin Lu­ther zu er­schaf­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.