Som­mer bleibt auf Spar­flam­me – ers­te Herbst­an­zei­chen

Rheinische Post Moenchengladbach - - PANORAMA -

OF­FEN­BACH (dpa) Auch ge­le­gent­lich blau­er Him­mel und wär­me­re Tem­pe­ra­tu­ren kön­nen heute kei­ne Hoff­nun­gen auf ei­ne län­ge­re Rück­kehr des Som­mers ma­chen. „Ein schö­ner Tag macht noch kei­nen Som­mer“, sag­te Lars Kirch­hü­bel vom Deut­schen Wet­ter­dienst (DWD) in Of­fen­bach ges­tern.

Heute und teil­wei­se auch mor­gen be­ru­hi­ge sich das Wetter mit Son­ne und Wär­me. So kann es im Süd­wes­ten bis zu 28 Grad warm wer­den. Al­ler­dings sei be­reits mor­gen schon wie­der mit ers­ten Ein­schrän­kun­gen zu re­chen. „Im Wes­ten wird die Son­ne nicht sehr lan­ge Chan­cen ge­gen die erneut auf­zie­hen­de Be­wöl­kung ha­ben“, sag­te der DWD-Me­teo­ro­lo­ge. Ab mor­gen Abend sei es im Rest der Wo­che fast übe­r­all kaum noch son­nig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.