Bay­er ver­dient sich Punkt auf Schal­ke

Der ein­ge­wech­sel­te Le­on Bai­ley be­lohnt Le­ver­ku­sen mit sei­nem Aus­gleichs­tor zum 1:1 für ei­ne gu­te zwei­te Halb­zeit.

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT - VON SE­BAS­TI­AN BERG­MANN

GELSENKIRCHEN Die Werks­elf hat beim FC Schal­ke den ers­ten Aus­wärts­punkt der Sai­son ein­ge­fah­ren. Durch das Re­mis bleibt das Team von Trai­ner Hei­ko Herr­lich vor­erst auf Tuch­füh­lung mit den Eu­ro­pa­po­kal­plät­zen. Jo­ker Le­on Bai­ley ge­lang nach der Schal­ker Füh­rung durch Le­on Go­retz­ka der Aus­gleich. Der End­stand lau­te­te 1:1 (0:1).

Heim­spie­le ge­gen Bay­er 04 be­rei­te­ten den Fans des FC Schal­ke in den ver­gan­ge­nen Jah­ren we­nig Freu­de: Gleich drei Mal in Fol­ge ver­ließ die Werks­elf die Are­na in Gelsenkirchen zu­letzt mit ei­nem Sieg in Ge­päck. Und auch ges­tern war Le­ver­ku­sen in der An­fangs­pha­se zu­nächst die ton­an­ge­ben­de Mann­schaft. Al­ler­dings ver­pass­te es Bay­er 04, aus der op­ti­schen Über­le­gen­heit auch Pro­fit zu schla­gen. Schal­ke hin­ge­gen mach­te es bes­ser und nutz­te gleich die ers­te gu­te Ge­le­gen­heit zur Füh­rung. In der 34. Mi­nu­te zir­kel­te Na­tio­nal­spie­ler Le­on Go­retz­ka ei­nen Frei­stoß aus rund 20 Me­tern zum 1:0 in den rech­ten Win­kel. Bay­er-Schluss­mann Bernd Le­no schau­te dem Ball nur hin­ter­her.

Die „Kö­nigs­blau­en“wit­ter­ten nun ih­re Chan­ce und ver­such­ten, den Vor­sprung noch vor der Pau­se aus­zu­bau­en. Zu­nächst zwang Yev­hen Ko­no­ply­an­ka Le­no zu ei­ner Flug­ein­la­ge (36.), dann schei­ter­te Go­retz­ka aus aus­sichts­rei­cher Po­si­ti­on (42.). Bis auf ei­nen Frei­stoß von Vol­land (40.) so­wie ei­ner Di­rekt­ab­nah­me von Ju­li­an Brandt (45.) war von der zu­letzt of­fen­siv so star­ken Werks­elf im ers­ten Durch­gang nicht viel zu se­hen.

So war es nicht ver­wun­der­lich, dass Bay­er-Coach Herr­lich in der Halb­zeit gleich zwei­mal wech­sel­te. Für Ka­rim Bel­la­ra­bi brach­te der 45Jäh­ri­ge Le­on Bai­ley auf der rech­ten Au­ßen­bahn, Youngs­ter Kai Ha­vertz er­setz­te Charles Arán­guiz im de­fen­si­ven Mit­tel­feld.

Le­ver­ku­sen wirk­te nun ge­willt, die Par­tie zu dre­hen und ver­buch­te durch 19-Mil­lio­nen-Eu­ro-Zu­gang Lu­cas Ala­rio (49.) auch den ers­ten ge­fähr­li­chen Schuss im zwei­ten Ab­schnitt. Schal­kes Tor­hü­ter Ralf Fähr­mann war je­doch zur Stel­le und pa­rier­te den Ver­such des Ar­gen­ti­ni­ers. Im An­schluss dar­an konn­te sich die Werks­elf aber glück­lich schät­zen, dass Go­retz­ka bei sei­ner Mög­lich­keit aus sie­ben Me­tern viel zu hoch ziel­te (56.).

Bay­er blieb so­mit im Spiel und kam durch den Ja­mai­ka­ner Bai­ley, der be­reits beim 3:0-Er­folg ge­gen Ham­burg mit zwei Tor­vor­la­gen auf sich auf­merk­sam ge­macht hat­te, nur we­ni­ge Mi­nu­ten spä­ter zum 1:1 (60.). Der Schuss des 20-Jäh­ri­gen aus halb­rech­ter Po­si­ti­on wur­de durch Schal­ke-Ver­tei­di­ger Ma­ti­ja Na­st­a­sic un­halt­bar ab­ge­fälscht.

Kurz dar­auf wur­de es hek­tisch in Gelsenkirchen. Zu­nächst er­ziel­te Ala­rio das ver­meint­li­che 2:1 für die Gäs­te (70.), doch Schieds­rich­ter Gui­do Wink­mann ent­schied auf Ab­seits. An­schlie­ßend kam es an der Sei­ten­li­nie nach Foul­spiel von Bas­ti­an Oc­zip­ka an Ha­vertz zur Ru­del­bil­dung. Das Er­geb­nis nach Rück­spra­che mit dem Vi­deo-As­sis­ten­ten Jochen Drees: Gelb für Oc­zip­ka. Die Fans in der Are­na quit­tier­ten das mi­nu­ten­lan­ge Schau­spiel mit ei- nem Pfeif­kon­zert und bö­sen Wor­ten in Rich­tung Deut­scher Fuß­bal­lBund.

Sport­lich bot sich den Zu­schau­ern in den ver­blei­ben­den Mi­nu­ten ein of­fe­ner Schlag­ab­tausch mit Chan­cen auf bei­den Sei­ten. Für Le­ver­ku­sen ver­buch­te er­neut Ala­rio ei­ne gu­te Kopf­ball­chan­ce (81.). Auf Sei­ten der Schal­ker prüf­te Nal­do Tor­wart Le­no noch ein­mal mit dem Kopf. Bai­ley ver­gab in der Nach­spiel­zeit ei­ne gu­te Chan­ce, doch To­re fie­len kei­ne mehr. Nach der Län­der­spiel­pau­se geht es für die Werks­elf in der Li­ga in zwei Wo­chen mit ei­nem Heim­spiel wei­ter. Geg­ner ist dann der VfL Wolfsburg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.