Ok­to­ber in NRW be­son­ders warm

Rheinische Post Moenchengladbach - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

OF­FEN­BACH (dpa) Der Ok­to­ber 2017 ge­hört nach An­ga­ben des Deut­schen Wet­ter­diens­tes (DWD) zu den zehn wärms­ten Ok­to­bern seit Be­ginn der Tem­pe­ra­tur­auf­zeich­nun­gen 1881. Die Durch­schnitts­tem­pe­ra­tur lag in NRW bei zwölf Grad und da­mit deut­lich über dem lang­jäh­ri­gen Mit­tel von 9,9 Grad, teil­te der DWD mit. Das ist auch im Ver­gleich der Bun­des­län­der ein ho­her Wert. Deutsch­land­weit be­lief sich die Durch­schnitts­tem­pe­ra­tur im Ok­to­ber 2017 auf 11,1 Grad. Das sind 2,1 Grad mehr als im Mit­tel des Zei­t­raums 1961 bis 1990.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.