Wel­che Mo­er­ser Kli­nik kann was be­son­ders gut?

Rheinische Post Moers - - REISE & ERHOLUNG -

MO­ERS (s-g) Als Dok­tor Brink­mann noch in der Schwarz­wald­kli­nik das Ste­tho­skop schwang, da wur­de auf dem Bild­schirm al­les in ei­nem Rutsch be­han­delt, vom Ap­pen­dix bis zur Zys­te. In­zwi­schen ha­ben die meis­ten Kli­ni­ken hier­zu­lan­de di­ver­se Schwer­punk­te ent­wi­ckelt, für das Mo­er­ser Kran­ken­haus Betha­ni­en ist das bei­spiels­wei­se die Krebs­be­hand­lung, au­ßer­dem fin­det man dort ei­ne Kin­der­kli­nik für den Um­kreis.

Was die bei­den gro­ßen Kran­ken­häu­ser in Mo­ers im Be­son­de­ren bie­ten und wie sie sich er­gän­zen, da­zu gibt heu­te Abend ein Vor­trag im Peschken­haus Aus­kunft. Un­ter dem Ti­tel „Spit­zen­me­di­zin in Mo­ers?!“er­läu­tern un­ter an­de­rem Chef­ärz­te – bei­spiels­wei­se von den Ab­tei­lun­gen Uro­lo­gie und Psych­ia­trie des Josef-Kran­ken­hau­ses – die Be­hand­lungs­mög­lich­kei­ten und die Aus­stat­tung ih­rer Ein­rich­tun­gen Auch die Ver­wal­tungs­chefs ste­hen für Fra­gen be­reit.

Mat­thi­as Blum, Ge­schäfts­füh­rer der Kran­ken­haus­ge­sell­schaft Nord­rhein-West­fa­len, und Her­bert Hock­auf von der St­ein­beis-Hoch­schu­le in Es­sen äu­ßern sich in ei­ner Po­di­ums­dis­kus­si­on zur Fi­nan­zie­rung und zu den In­hal­ten von Me­di­zin und Pfle­ge. Mo­de­riert wird die Ver­an­stal­tung durch Claus Porr- mann, der auch die Dis­kus­si­ons­lei­tung über­neh­men wird.

Or­ga­ni­siert hat die­sen In­foabend der Initia­tiv­kreis Mo­ers. Ein­lass ins Peschken­haus an der Meer­stra­ße 1 ist ab 18 Uhr, die Ver­an­stal­tung be­ginnt um 18.30 Uhr. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen un­ter

www.initia­tiv­kreis-mo­ers.de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.