Ex­per­ten: Di­cke Schicht aus BP-Öl auf Mee­res­bo­den

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - GESELLSCHAFT -

NEW OR­LEANS (dapd) Wis­sen­schaft­ler ha­ben nach ei­ge­nen An­ga­ben bis zu fünf Zen­ti­me­ter di­cke Öl­pla­cken auf dem Mee­res­bo­den im Golf von Me­xi­ko ge­fun­den, die of­fen­bar von der BP-Ka­ta­stro­phe stam­men. Das Öl be­de­cke to­te Mee­res­tie­re und se­he aus, als wenn es erst vor kur­zer Zeit aus dem de­fek­ten Bohr­loch aus­ge­tre­ten sei. Die Pla­cken wur­den dem­nach in bis zu 130 Ki­lo­me­tern Ent­fer­nung von der ex­plo­dier­ten „Deep­wa­ter Ho­ri­zon“ ent­deckt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.