Spie­ler aus künst­li­chem Ko­ma wie­der auf­ge­weckt

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SPORT -

BERN (sid) Die Young Boys Bern ste­hen vor dem Eu­ro­pa-Le­ague-Spiel beim VfB Stutt­gart un­ter Schock: Ihr Pro­fi Emi­lia­no Du­dar muss­te nach ei­nem Zu­sam­men­prall in ei­nen künst­li­chen Tief­schlaf ver­setzt wer­den. Mar­co St­rel­ler, sein Ge­gen­spie­ler vom FC Ba­sel, sag­te: „Er hat ge­zit­tert, die Au­gen ver­dreht und am Kopf ge­blu­tet.“ Ges­tern gab der Klub vor­sich­tig Ent­war­nung: Du­dar hat­te sich nur ei­ne schwe­re Ge­hirn­er­schüt­te­rung und ei­nen Na­sen­bein­bruch zu­ge­zo­gen. Der Pro­fi wur­de be­reits wie­der aus dem Ko­ma auf­ge­weckt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.