ART: She­pherd setzt auf John­son und Po­we

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT - VON CHRIS­TI­NE LES­KA-OTTENSMANN

Ei­nen di­cken Fisch hat sich der ART 77/90 an Land ge­zo­gen: Die Bas­ket­bal­ler des Ober­li­gis­ten wer­den ab so­fort von Ro­bert She­pherd trai­niert. Der 40-Jäh­ri­ge ist in der Lan­des­haupt­stadt noch bes­tens be­kannt: Vier Jah­re lang war er der Spiel­ma­cher der Ma­gics und führ­te den Klub in der Sai­son 2001/02 in die Zwei­te Bun­des­li­ga. Drei Spiel­zei­ten lang war er dar­auf­hin Trai­ner beim Pro-A-Li­gis­ten, ehe sich der Ver­ein im Ok­to­ber 2007 schwe­ren Her­zens von ihm trenn­te.

In den ver­gan­ge­nen zwei Jah­ren coach­te er den Re­gio­nal­li­gis­ten NVV Li­ons Mön­chen­glad­bach. Jetzt kehrt er wie­der zu­rück. „Im ART füh­le ich mich zu Hau­se. Er ist ein sehr gro­ßer, gut ge­führ­ter Ver­ein“, lobt She­pherd sei­nen al­ten und neu­en Ar­beit­ge­ber. Ne­ben den Her­ren wird er künf­tig auch die männ­li­che U16 (Re­gio­nal­li­ga) so­wie die U15-Mäd­chen (NRW-Li­ga) trai­nie­ren. Von der ver­gan­ge­nen ART-Sai­son hat der ehe­ma­li­ge Bun­des­li­ga­spie­ler ge­hört. Drei Par­ti­en gin­gen auf­grund von Form­feh­lern ver­lo­ren. Die­sen Punkt­ab­zü­gen lie­fen die Düs­sel­dor­fer bis zum vor­letz­ten Spiel­tag hin­ter­her. She­pherd soll nun wie­der Ru­he und Kon­ti­nui­tät hin­ein­brin­gen.

Da­bei sol­len ihm Ge­rald John­son und Kel­ly Po­we hel­fen. „Ge­rald ist mein ver­län­ger­ter Arm auf dem Feld und soll den Jungs An­wei­sun­gen ge­ben“, ver­rät der Coach. Auch Po­we spielt ei­ne ganz wich­ti­ge Rol­le. „Kel­ly ist der bes­te Ak­teur. Wenn er da­bei ist, ha­ben wir ei­ne sehr gu­te Mann­schaft. Dann kön­nen wir mit viel Glück so­gar den drit­ten oder vier­ten Platz an­pei­len“, glaubt She­pherd. „Soll­te er uns al­ler­dings be­ruf­lich be­dingt feh­len, könn­te es schwie­rig wer­den.“ Schließ­lich ste­hen dem ART-Trai­ner „nur noch“ die Nach­wuchs­ak­teu­re aus der ei­ge­nen Ju­gend zur Ver­fü­gung, da die er­fah­re­nen Der­rick Free­man und Ber­nard John­son den Ver­ein ver­las­sen ha­ben.

Zum Sai­son­start trifft sei­ne Mann­schaft am Sonn­tag um 16 Uhr im Ober­li­ga-Stadt­der­by auf den TuS Macca­bi.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.