He­erd­ter Drei­eck: SPD for­dert Bür­ger­be­tei­li­gung

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER STADTPOST -

(hdf) Der stell­ver­tre­ten­de Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de der Düs­sel­dor­fer SPD, Mar­tin Vol­ken­rath, hat das Vor­ge­hen der Stadt­ver­wal­tung am He­erd­ter Drei­eck kri­ti­siert. Ob­wohl dort ges­tern die Bau­ar­bei­ten für die neue Vo­da­fo­ne-Ver­wal­tung be­gon­nen hät­ten, sei­en die Bür­ger im­mer noch nicht be­tei­ligt wor­den. „Wir for­dern den Ober­bür­ger­meis­ter auf, den ein­stim­mi­gen Be­schluss des Ord­nungs­und Ver­kehrs­aus­schus­ses in die Tat um­zu­set­zen und um­ge­hend ei­ne Bür­ger­an­hö­rung durch­zu­füh­ren“, er­klär­te Vol­ken­rath.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.