Mut­maß­li­cher Dieb bei Haus­frie­dens­bruch ge­fasst

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

(sg) Trotz Haus­ver­bots wei­ger­te sich ein Düs­sel­dor­fer am Sonn­tag, ei­nen Su­per­markt im Es­se­ner Haupt­bahn­hof zu ver­las­sen. Das Per­so­nal alar­mier­te die Bun­des­po­li­zei, die an­ge­sichts des teu­ren Fahr­rads, das der 39-Jäh­ri­ge bei sich hat­te, miss­trau­isch wur­de. Zu Recht: Das Rad war in Dort­mund ge­stoh­len wor­den. Bei ei­ner Durch­su­chung des Man­nes fan­den die Po­li­zis­ten dann noch 15 Gramm Am­phet­ami­ne. Nun er­war­ten ihn Straf­ver­fah­ren nicht nur we­gen des Haus­frie­dens­bruchs, son­dern auch we­gen der Dro­gen und Fahr­rad­dieb­stahls.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.