Die Stadt muss sich küm­mern

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

U nter­neh­men aus Über­see nach Düsseldorf zu ho­len, ist die ei­ne wich­ti­ge Sei­te der städ­ti­schen Wirt­schafts­för­de­rung. Doch die Be­stands­pfle­ge der hie­si­gen Un­ter­neh­men, sie zu pfle­gen und ih­nen im Be­darfs­fall bei Er­wei­te­run­gen oder Stand­ort­ver­än­de­run­gen zu hel­fen, ist de­ren nicht min­der wich­ti­ge Auf­ga­be. Spä­tes­tens seit die DKV von Mör­sen­broich nach Ra­tin­gen ab­ge­wan­dert ist, ob­wohl sie gar nicht weg­zie­hen woll­te, muss die Stadt dem ent­ge­gen­wir­ken, dass dies nur ein ein­ma­li­ger Gau war. Zur­hei­de be­dient in sei­nem Ein­kaufs-Markt nicht nur But­ter und Brot, son­dern auch die da­zu­ge­hö­ri­ge ex­qui­si­te Wurst in et­li­chen Gour­met-Sor­ten. Er hat mit sei­nem An­ge­bot au­ßer­ge­wöhn­li­chen Er­folg über die Stadt­gren­zen hin­weg. Und nun will er ei­nen neu­en Markt er­öff­nen. Vi­el­leicht in Mör­sen­broich, was ver­kehrs­tech­nisch sehr gut liegt. Des­halb soll­te die Stadt nicht die Chan­ce ver­pas­sen, das Un­ter­neh­men tat­kräf­tig bei der Su­che nach ei­ner wei­te­ren Flä­che zu un­ter­stüt­zen. Das hat in der Ver­gan­gen­heit bei an­de­ren Pro­jek­ten nicht im­mer op­ti­mal ge­klappt. Sie­he oben.

UWE REI­MANN

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.