L INKS AUSSEN

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - VORDERSEITE -

E ine neue Stu­die be­stä­tigt die in­ni­ge Be­zie­hung, die wir mit un­se­ren Au­tos pfle­gen. 59 Pro­zent der Deut­schen re­den mit ih­rem Wa­gen. Meist wird da­bei ge­schimpft, ge­nör­gelt und ge­ze­tert. Nur je­de drit­te Fah­re­rin und je­der vier­te Fah­rer fin­det ab und zu mal ein lie­be­vol­les Wort für sein Ge­fährt. Kein Wun­der, dass die psy­cho­so­ma­ti­schen Schä­den in der Kfz-Sta­tis­tik stark zu­ge­nom­men ha­ben. Ei­ni­ge Tank­stel­len bie­ten schon Tran­qui­li­zer für trau­ma­ti­sier­te Au­tos an. Die muss­ten al­len Är­ger bis­her in sich hin­ein­fres­sen (Kol­ben­fres­ser-Syn­drom). Ex­per­ten ra­ten je­doch da­zu, ru­hig ein­mal zu­rück zu schimp­fen – per Na­vi-Stim­me. Es soll hel­fen. bee

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.