Mer­kel will mehr Stra­fen für In­te­gra­ti­ons­un­wil­li­ge

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - VORDERSEITE -

BERLIN (mar) Kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (CDU) will in­te­gra­ti­ons­un­wil­li­gen Mi­gran­ten die Hartz-IV-Leis­tun­gen häu­fi­ger kür­zen las­sen. Es ge­be hier „zu vie­le Voll­zugs­de­fi­zi­te“, sag­te sie ges­tern. Die Re­gie­rung wer­de über­prü­fen, ob Sank­ti­ons­mög­lich­kei­ten „auch wirk­lich über­all“ ge­nutzt wür­den. Zu­gleich soll ei­ne Ge­set­zes­no­vel­le den Be­hör­den­spiel­raum er­wei­tern. Die Sank­ti­ons­quo­te für Hartz-IV-Be­zie­her liegt bei 2,7 Pro­zent, die für Aus­län­der bei 2,2 Pro­zent.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.