Ka­pern­de Po­pu­lis­ten

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - STIMME DES WESTENS -

Die über die Vor­wah­len zum US-Se­nat: „Die rechts­kon­ser­va­ti­ve Tea Par­ty fei­ert. Ih­re Kan­di­da­tin (...) hat den Mann des re­pu­bli­ka­ni­schen Par­tei­E­sta­blish­ments zur Sei­te ge­fegt. (...) Das funk­tio­nier­te im­mer nach dem­sel­ben Mus­ter: Sie ha­ben die eta­blier­ten Be­wer­ber als zu links ge­gei­ßelt und sich als auf­rech­te Kon­ser­va­ti­ve sti­li­siert, die Steu­ern sen­ken, den Bür­ger vor den Zu­mu­tun­gen des Staa­tes schüt­zen und die vor­laut ge­wor­de­nen De­mo­kra­ten in ih­re Schran­ken wei­sen wol­len. Ihr Er­folg of­fen­bart das ge­wal­ti­ge Pro­blem der Re­pu­bli­ka­ner, die ex­trem kon­ser­va­ti­ven Po­pu­lis­ten ka­pern die Par­tei. Und sie sind be­reit, je­den Preis da­für zu zah­len.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.