Ber­li­ner Kam­mer­oper droht das Aus

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - KULTUR -

BERLIN (RP) Der Ber­li­ner Kam­mer­oper kurz vor ih­rem 30. Ge­burts­tag auf­grund von Spar­plä­nen des Ber­li­ner Se­nats das Aus. Da­ge­gen wen­det sich die Deut­sche Orches­ter­ver­ei­ni­gung (DOV). Dem re­nom­mier­ten En­sem­ble steht die kom­plet­te Strei­chung des jähr­li­chen Zu­schus­ses in Hö­he von 150000 Eu­ro ins Haus – ei­ne in den Au­gen von Ge­rald Mer­tens, dem Ge­schäfts­füh­rer der DOV, schwer nach­voll­zieh­ba­re Ent­schei­dung. Das En­sem­ble ha­be sich, so Mer­tens, mit der Pfle­ge mo­der­ner Kam­mer­opern ei­nen her­vor­ra­gen­den Ruf er­wor­ben. Es er­gän­ze die drei gro­ßen Opern. Der laut DOV nicht sach­lich, son­dern po­li­tisch mo­ti­vier­te Kür­zungs­be­schluss müs­se auf­ge­ho­ben wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.