Ta­rif­ver­hand­lun­gen: Bahn­ge­werk­schaf­ten dro­hen mit Streik

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WIRTSCHAFT -

BERLIN (rtr) Bahn­rei­sen­de müs­sen ab Ok­to­ber mit Streiks rech­nen. Die Ge­werk­schaf­ten Trans­net und GDBA stell­ten den pri­va­ten Kon­kur­ren­ten der Deut­schen Bahn ges­tern ein Ul­ti­ma­tum. Bis En­de Sep­tem­ber müss­ten sie ein kla­res Be­kennt­nis zum Ni­veau ei­nes Bran­chen­ta­rif­ver­trags ab­ge­ben. Ge­be es bis da­hin kein An­ge­bot, la­de man als letz­te Chan­ce für den 1. Ok­to­ber zu ei­nem Spit­zen­ge­spräch ein. An­sons­ten droh­ten Ar­beits­kampf­maß­nah­men. Trans­net und GDBA ver­han­deln seit Wo­chen mit der Deut­schen Bahn und den Kon­kur­ren­ten über ei­nen Bran­chen­ta­rif­ver­trag, der ei­nen Wett­be­werb vor al­lem um Nah­ver­kehrs­auf­trä­ge auf Kos­ten der Be­schäf­tig­ten ver­hin­dern soll. Auch die Lok­füh­rer­ge­werk­schaft GDL strebt für ih­re Be­rufs­grup­pe ei­ne ähn­li­che Re­ge­lung an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.