Löw zwei­felt an Bal­lacks Zu­kunft im Na­tio­nal­team

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SPORT -

FRANK­FURT/M. (sid) Bun­des­trai­ner Joa­chim Löw hat dem er­neut ver­letz­ten Michael Bal­lack deut­lich ge­macht, dass Bas­ti­an Schwein­stei­ger und Sa­mi Khe­di­ra im Na­tio­nal­team mo­men­tan klar im Vor­teil sind. „Die Zeit läuft wei­ter, die Ent­wick­lung geht wei­ter. Neue, jun­ge Spie­ler rü­cken nach“, sag­te Löw der „Ba­di­schen Zei­tung“. Für Bal­lack dürf­te es schwer wer­den, wie­der an die Form der ver­gan­ge­nen Jah­re an­zu­knüp­fen. „Ge­ne­rell gilt: Ir­gend­wann muss je­der er­ken­nen, dass die Zeit vor­bei ist, in der man Top-Leis­tun­gen brin­gen kann.“ Grund­sätz­lich traue er Bal­lack aber ein Come­back im DFB-Team zu, „denn er ist von ei­nem enor­men Ehr­geiz ge­trie­ben“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.