Ni­ba­li er­obert bei der Vu­el­ta wie­der das Ro­te Tri­kot

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SPORT / ROMAN -

PENA­FIEL (sid) Der Slo­wa­ke Pe­ter Ve­lits hat die 17. Etap­pe der Spa­ni­en-Rund­fahrt ge­won­nen. Der Pro­fi des HTC-Co­lum­bi­aTeams setz­te sich auf dem 46 Ki­lo­me­ter lan­gen Zeit­fah­ren rund um Pena­fiel mit zwölf Se­kun­den Vor­sprung vor dem zwei­ma­li­gen Vu­el­ta-Sie­ger De­nis Ment­schow (Russ­land) und 37 Se­kun­den vor dem Schwei­zer Fa­bi­an Can­cel­la­ra durch. Das Ro­te Tri­kot des Ge­sam­tfüh­ren­den er­ober­te der Ita­lie­ner Vin­cen­zo Ni­ba­li zu­rück. Der Li­qui­gas-Fah­rer war als Ta­ges-15. im­mer­hin 4:16 Mi­nu­ten schnel­ler als der bis­her füh­ren­de Spa­nier Jo­aquim Ro­d­ri­guez vom Team Kat­ju­s­cha, der auf Rang fünf zu­rück­fiel – mit 3:45 Mi­nu­ten Rück­stand auf den Ita­lie­ner, der nun bes­te Chan­cen auf den Ge­samt­sieg hat. Noch ste­hen 637 Ki­lo­me­ter auf dem pro­gramm der Vu­el­ta, die am Sonn­tag nach 3425 Ki­lo­me­tern in Ma­drid en­det. Ge­s­amt-Zweit­zer ist der Spa­nier Eze­quiel Mos­que­ra (39 Se­kun­den zu­rück) vor Ve­lits (2:00 Mi­nu­ten), der drei Plät­ze gut­mach­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.